Zeit für ein Buch: Katze – Deutsch / Deutsch – Katze

Katze – Deutsch / Deutsch – Katze von Nina Puri
Langenscheidt

Bei keinen anderen Buch bin ich so zwiegespalten wie bei diesen hier. Teilweise humorig und wirklich witzig wird hier versucht den absoluten Katzenlaien das Lebewesen Katze nahe zu bringen.
Andererseits sind dabei Textpassagen wo ich persönlich echte Probleme habe dies so stehen zu lassen bzw. dies als in Ordnung zu befinden.

Beispiel gefällig? Nun hier hab ich so einen tollen Punkt:

Rubrik Katzenkäuferlatein:
Schutzgebühr: Schützt den Verkäufer davor einer geregelten Arbeit nachzugehen

Ja richtig, von der Schutzgebühr wird man auch mächtig reich, speziell Tierheime, Tierschutzorgansiationen die eine Schutzgebühr verlangen werden sich über solche Aussagen richtig freuen.

Aber auch Züchter bekommen ihr „Fett“ weg:

Züchter schreibt: aus kleiner privater Hobbyzucht
Antwot der Autorin: Dahinter steckt oft ein Massenzüchter.

Vielleicht sollte man der Autorin einmal den Unterschied zwischen einer seriösen Hobbyzucht und einem Massenzüchter verdeutlichen, ich bin dazu gerne bereit hier ihre Wissenslücke zu schließen.

Ich selber kann und würde das Buch nicht unbedingt empfehlen – für den Neukatzenbesitzer oder die, die es gerne werden wollen gibt es wesentlich bessere Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.