Katzenfeiertage – National feral cat day

Tag der verwilderten Katzen (GB) – 16.10

Heute ist ein ganz besonderer Katzenfeiertag, der Feral Cat Day, auf Deutsch der Feiertag der verwilderten Hauskatzen.

Das Leid, das Elend dieser Katzen bleibt uns nur allzu gerne verborgen. Wir sehen zwar die Katzen, wenn sie auf der Suche nach Nahrung sind. Sie sind ein allzu beliebtes Fotomotiv aber das Elend und den täglichen Überlebenskampf dieser wunderschönen Geschöpfe nimmt man nicht wahr.

Das Leben auf der Straße ist kein Vergnügen, immer auf der Suche nach Nahrung immer gehetzt und vertrieben. Manchen Ortes werden sie stillschweigend geduldet und die eine oder andere mitleidige Seele stellt dann mal ein Schälchen mit Futter und eventuell auch noch Wasser hin. Aber leider hilft dies nur in diesem Moment.

Verwilderte Hauskatzen, die einmal ein schönes Zuhause hatten. Ein Sofaplätzchen, regelmäßiges Futter und sanfte Hände die ihr Fell streichelten.

Verwilderte Hauskatze, feral catVerwilderte Hauskatzen, die einmal die Geborgenheit und Sicherheit eines Heimes erleben durften und die sich genussvoll in den Schlaf schnurrten.

Es waren früher solche Katzen wie wir sie aktuell auf dem Sofa neben uns liegen haben, die wohlig schnurren, wenn man ihnen das Bäuchlein krault, maunzend einen begrüßen, wenn man von der Arbeit heimkommt und neben einen auf dem Kopfkissen einschlafen.

Aber dann kam ein einschneidendes Ereignis, der Besitzer verstorben, die Erben nicht interessiert.

Raus mit dem Vieh, soll sich draußen ihre Mäuse selber fangen

Würden sie ja gerne aber die Ressourcen sind nahezu erschöpft. Kornspeicher in dem Sinne wie früher gibt es nicht mehr und Lebensmittelreste werden von uns gut verpackt entsorgt.
Es gibt aber auch immer mehr Nahrungskonkurrenten weil Mäuse etc. auch immer weniger werden – Waschbären, Marder und auch Füchse erobern immer mehr Gebiete und sind auch schon öfters in der Großstadt mittlerweile anzutreffen.

Nein, so einfach ist das heute nicht mehr mit der Mäusejagd (von wenigen Landstrichen mal abgesehen)

Unbehandelte Verletzungen aufgrund Nahrungs- oder Revierkämpfe führen oft zum unweigerlichen Tod, der aber mit langen Qualen einhergeht.

Verwilderte Hauskatze, feral catDer Feral Cat Day soll genau an solche Schicksale erinnern und uns auch ein wenig dafür die Augen öffnen, dass nicht alles so toll ist wie es scheint, sondern das auch diese stolzen anmutigen Tiere dringend unsere Hilfe benötigen.

Erkundigt euch bei dem Tierschutz vor Ort, ich bin überzeugt es gibt genug zu tun,
packen wir es an!

Ich finde an dieser Stelle auch das Testament einer Katze ausgesprochen passend.

Das Testament einer Katze (von Margaret Trowton)

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament
um ihr Heim und alles, was sie haben
denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich würde auch ein solches Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so sehr geliebten Schoß
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt
zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebenden Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht:
„ Nie mehr werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!“

Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus
und gib ihr meinen Platz.

Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles,
was ich geben kann.

Feral Cat Verwilderte Hauskatzen

 

Und falls euch ein Feiertag zu wenig ist, hier findet ihr weitere Katzenfeiertage :-)

Weitere Links



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.