Katzenfuttertest bei den Taubertalperser – The Goodstuff

Es ist immer wieder interessant die Entwicklung im Petfood Bereich zu beobachten. Anbieter verschwinden, einige kommen aber dies durchaus zum Vorteil für unsere geliebten Fellnasen.

So sind wir vor einiger Zeit angeschrieben worden von einer Leserin, ob wir nicht einmal Katzenfutter aus Österreich vorstellen wollen.

Wollen wir, klar!

Hat nun doch einige Zeit gedauert aus unterschiedlichen Gründen, aber hier kommt nun einer der ersten Katzenfuttersorten aus Österreich

Das sagt der Hersteller zu The Goodstuff

Das getreidefreie Nassfutter für Katzen ist besonders gut verdaulich und wird auf natürliche Weise in der eigenen Brühe konserviert. Hergestellt in Deutschland und getreu der THE GOODSTUFF Philosophie, ist das Futter frei von Konservierungsstoffen und kommt gänzlich ohne Farb- oder Aromastoffe aus. Bei THE GOODSTUFF verzichten wir natürlich entlang der gesamten Entwicklungs- und Produktionskette gänzlich auf Tierversuche.

THE GOODSTUFF For Cats – Tut Katzen Gutes!

Folgende Sorten von The Goodstuff haben wir getestet

The Goodstuff Katzenfutter Huhn mit ZucchiniThe Goodstuff – Huhn mit Zucchini

Zusammensetzung: Frisches Hühnerfleisch, -herz, -leber, -muskelmagen (70%), Hühnerbrühe (27%), Zucchini (2%), Mineralstoffe (0,9%), Katzenminze (0,1%)

Inhaltsstoffe / Analytische Bestandteile: Rohprotein 11,00%, Rohfett 5,00%, Rohasche 2,40%, Rohfaser 0,30%, Feuchtigkeit 79,00%

Calcium 0,30%, Phosphor 0,25%

Energie 950 kcal/kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Stoffe je kg (gerundet): Vitamin D3 200 IE, Vitamin E 50 mg, Mangan 2 mg, Zink 20 mg, Jod 0,2 mg, Taurin 1000 mg

NFE in TM: 10,95% / NFE-Wert (berechnet)  2,30%

Preis: 0,75 Euro / 100 Gramm

The Goodstuff Rind mit KarotteThe Goodstuff – Rind mit Karotte

Zusammensetzung: Frisches Rindfleisch, -herz, -leber, -lunge, -niere (70%), Rinderbrühe (27%), Karotten (2%), Mineralstoffe (0,9%), Katzenminze (0,1%)

Inhaltsstoffe / Analytische Bestandteile: Protein 11,00%, Rohfett 5,00%, Rohasche 2,00%, Rohfaser 0,30%, Feuchtigkeit    79,00%

Calcium 0,30%, Phosphor 0,25%

Energie 950 kcal/kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Stoffe je kg (gerundet): Vitamin D3 200 IE, Vitamin E 50 mg, Mangan 2 mg, Zink 20 mg, Jod 0,2 mg, Taurin 1000 mg

NFE in TM:  12,86% / NFE-Wert (berechnet)  2,70%

Preis: 0,75 Euro / 100 Gramm

The Goodstoff Pferd mit Apfel The Goodstuff – Pferd mit Apfel

Zusammensetzung: Frisches Pferdefleisch, -herz, -lunge, -magen, -leber (70%), Brühe (27%), Apfel (2%), Mineralstoffe (0,9%), Katzenminze (0,1%)

Inhaltsstoffe / Analytische Bestandteile: Rohprotein 11,00%, Rohfettgehalt 5,00%, Rohasche 2,00%, Rohfaser 0,30%, Feuchtigkeit 79,00%

Calcium 0,30%, Phosphor 0,25%

Energie 950 kcal/kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Stoffe je kg (gerundet): Vitamin D3 200 IE, Vitamin E 50 mg, Mangan 2 mg, Zink 20 mg, Jod 0,2 mg, Taurin 1000 mg

NFE in TM:  12,86% / NFE-Wert (berechnet) 2,70%

Preis: 0,75 Euro / 100 Gramm

The Goodstuff Katzenfutter KatzennapfFütterungsempfehlung

Täglich 50 – 80 g pro kg Körpergewicht einer ausgewachsenen Katze. Frisches Trinkwasser sollte immer zur freien Verfügung stehen. Nach dem Öffnen gekühlt (3-6 °C) 24 Stunden haltbar. Zimmerwarm servieren.

Inverkehrbringer

MaMaChris Petfood GmbH, Talpagasse 1A/C2/21, 1230 Wien

Herstellernummer

DE NW 145047

Das sagen die Taubertalperser zu The Goodstuff

Als ich von einer Leserin bezüglich diesen Katzenfutters angeschrieben wurde musste ich natürlich gleich mal eine Suchmaschine anwerfen und das Futter suchen 😊

Wie überrascht war ich, dass dieses Unternehmen nur wenige Gehminuten entfernt seinen Sitz hat wo ich aufgewachsen bin.

Deklaration

Okay hier können wir jammern auf ausgesprochen hohen Niveau. Es könnte ohne Frage etwas genauer deklariert sein, allerdings kann man ganz gut erkennen was in der Dose enthalten ist.

Über die 2% (!) Ballaststoffanteil in Form von Zucchini, Karotte oder Apfel müssen wir echt nicht diskutieren. Kann man verwenden, da einige Katzen diese Ballaststoffe einfach benötigen für eine vernünftige und ordentliche Verdauung.

The Goodstuff Katzenfutter im NapfKonsistenz

Ich würde die Konsistenz als schnittfest bezeichnen, nicht zu hart, aber auch nicht zu weich. Das zerteilen in der Futterschale bereitete keine allzu große Schwierigkeiten.

NFE-Gehalt

Der NFE-Gehalt ist gut und man kann dieses Futter getrost verfüttern.

The Goodstuff Katzenfutter und PerserkatzeAkzeptanz

Ähm, hier war ich absolut überrascht von meinen Katzen. Die haben alle 5 das Katzenfutter The Goodstuff begeistert inhaliert.

Wir hatten auch keine unliebsamen Überraschungen in der Katzentoilette und wenn es nach meinen Plüschmonstern geht, habe ich hier einfach viel zu wenig bestellt.

Preis/Leistungsverhältnis

Bei einem ca. 5kg aufwärts-Kater wie Dividi hätte ich Fütterungskosten/Tag on 2,66 Euro in etwa. Dies kann allerdings daran liegen, dass unsere Katzen im Herbst immer anfangen sich gewisse „Fettreserven“ anzufuttern um für die kalte Jahreszeit gerüstet zu sein 😊
Ja wir haben eine Heizung, das hat aber ihr Urinstinkt noch nicht so ganz kapiert 😊 Ist auch nicht schlimm da sie die „Mopsigkeit“ im Frühjahr wieder verlieren und ich werde sie hier nicht rationieren oder dergleichen.

Sie sollen ihre natürlichen Bedürfnisse weitestgehend ausleben können und dürfen. Sind Katzen und keine Modells 😉 Naja okay, Futtertestermodells 😊

The Goodstuff Katzenfutter und Perserkatze am FutternapfBewertung

Aufs wesentliche konzentriert, sprich auf das Katzenfutter sind folgende Punkte hervorzuheben

+  Herstellung in Deutschland

+  ausgesprochen geringer Ballaststoffanteil

+  geringer Jodanteil

–  Ich wüsste schon gerne, wie hoch z.B. der Lungenanteil ist.

– Aktuell leider nur online erhältlich (sobald ich eine nähere Info zu Bezugsquellen habe wird dies hier korrigiert

Erhältlich

Erhältlich ist dieses Katzenfutter aktuell ausschließlich über den Onlineshop von The Goodstuff in Österreich. Ab 49 Euro wird aber versandkostenfrei auch nach Deutschland geliefert. Das Katzennassfutter gibt es in 200 Gramm und 400 Gramm Dosen. Und es gibt da wohl auch die Möglichkeit einer Abolieferung, was natürlich den Preis entsprechend senkt.

Eventuell gibt es das Katzenfutter auch in dem einen oder anderen Laden, da warte ich aber noch auf eine entsprechende Rückmeldung des Inverkehrbringers. Da The Goodstuff mit seinem Katzenfutter sehr neu auf dem Markt ist hat sich leider die ausgezeichnete Qualität noch nicht so ganz rumgesprochen. Wird aber sicher noch werden. Da bin ich, wenn ich nach meinen Katzen gehe, absolut überzeugt davon.

Empfehlen kann ich es auf jeden Fall mit gutem Gewissen.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.