Katzenfutter im Test: Brit Care Premium

Brit Care Premium – Heute haben die Taubertalperser von ihrer Dosenöffnerin das Katzenfutter Brit Care Premium mitgebracht bekommen. Dies ist laut Hersteller ein Alleinfutter. Was nun die Taubertalperser und vor allem ihre Dosenöffnerin darüber sagt – nun das könnt ihr hier in unserem heutigen Beitrag nachlesen.

Das sagt der Hersteller zu Brit Care Premium

Brit Care - TaubertalperserBrit Care Premium bietet eine ausgewogene Ernährung durch hochwertige Zutaten und enthält wichtige Nährstoffe. Das Hauptaugenmerk liegt auf die körperliche allgemeine Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Brit Premiumfutter für Katzen ist entworfen, um ausreichende essentielle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien für den Körper bereitzustellen. Brit ist eine geschmackvolle, ideale Nahrung für alle Lebensphasen Ihrer Katze.

– For wellness and beauty
– No sugar
– Extra Omega 3
– 100g

Folgende Sorten sind erhältlich

lachsBrit Care Premium Cod Fish 100g (Kabeljau)

Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse 28%, Fisch und Fischnebenerzeugnisse 8% (4% Kabeljau), pflanzliche Nebenerzeugnisse (0.4% Inulin) Mineralstoffe

Brit Care Premium Beef (Rindfleisch Eintopf) Stew and Peas 100g (Erbsen)

Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse 32% (4% Rind), pflanzliche Nebenerzeugnisse (0.4% Inulin) Gemüse (4% Erbsen), Mineralstoffe

Brit Care Premium Chicken Sterilised Pouch 100g

Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse 36% (4% Hühnchen), pflanzliche Nebenerzeugnisse (0.4% Inulin), Mineralstoffe

Das sagen die Taubertalperser

BeefOkay, ich wünschte ich könnte positives über dieses Futter berichten. Ich muss aber zugeben, ich finde nichts wirklich Lobenswertes daran.

Nicht einmal die Verpackung kann ich lobend hervorheben, da auf der Rückseite die Inhaltsangabe so klein gehalten ist, dass es unmöglich ist, dies bei der normalen Supermarktbeleuchtung zu lesen außer man hat immer eine extrem starke Lupe in der Handtasche mit. Und ganz ehrlich, dieser Umstand alleine hat mir schon eine Zornesfalte beschert – wie soll man sich da im Laden informieren was man da kauft?

Kommen wir zu den Inhaltsangaben – Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse von mindestens 36% – okay es erschließt sich hier mal wieder nicht wieviel nun wirklich Fleisch und wieviel Nebenerzeugnisse sind – noch schlimmer sieht es mit den pflanzlichen Nebenerzeugnissen aus – da lässt man die Prozentzahlen mal gleich ganz gepflegt unter den Tisch fallen und konzentriert sich nur auf die darin enthaltenen 0,4% Inulin … warum hebt man nur dies explizit hervor und den Rest nicht? Fragen über Fragen, deren Antworten man vermutlich aber nicht lesen will wenn man dieses Futter mit gutem Gewissen füttern möchte – also lassen wir es und empfehlen dieses Futter definitiv NICHT weiter.

10_FuttertestFuttertest_01



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.