Katzenstreu im Test: Catsan Naturelle Plus Katzenstreu

Ein weiteres ökologisches Katzenstreu in meiner Testreihe war das Catsan Naturelle Plus. Vom Catsan Natura war ich ja ausgesprochen positiv überrascht und ich war schon ein wenig gespannt wie ich mit diesem Streu zu Recht kommen würde

Das sagt der Hersteller zu Catsan Naturelle Plus

Katzenstreu aus saugstarken naturbelassenen Weichholzkörnchen, sofortige Aufnahme der Flüssigkeit, sichere Geruchsbindung, schonend, niedriger pH-Wert, nicht klumpend, staubarm & biologisch abbaubar

Katzen lieben Frische und Sauberkeit und wollen sich wohlfühlen. Diese Katzenstreu aus saugstarkem und naturbelassenem Weichholz bietet Ihrer Samtpfote eine zuverlässige Katzenhygiene. Die nicht klumpende Streu ist aufgrund der Weichholz-Körner, des natürlich niedrigen pH-Wertes und den speziellen Holzessenzen dreimal saugfähiger und wirkungsvoller als herkömmliche nicht klumpende Katzenstreus. Die Körnchen nehmen die Flüssigkeit, wie ein Schwamm, sofort auf und schließen die Gerüche sicher ein. Die Streu ist staubarm, sanft zum Katzenpfötchen und 100% kompostierbar.

Catsan Naturelle Plus, Taubertalperser, Katzenstreu, Katzenstreutest, Katzenblog

Catsan Naturelle Plus im Überblick:

  • Katzenstreu für alle Katzen
  • Körner aus naturbelassenem Weichholz
  • Effektive Aufnahme von Flüssigkeiten, beste Geruchsbindung
  • Weiche Textur, staubarm & mit niedrigem pH-Wert
  • 100% biologisch abbaubar – aus natürlich nachwachsendem Rohstoff
  • Nicht klumpend

Catsan Naturelle Plus, Taubertalperser, Katzenstreu, Katzenstreutest, Katzenblog

Das sagen die Taubertalperser zu Catsan Naturelle Plus

Ich muss echt gestehen, ich bin absolut kein Freund von nicht klumpenden Katzenstreu und werde es wohl auch nie werden.

Was unbestritten bei diesem Streu zu sagen ist, es saugt sehr gut und bindet sehr schnell Flüssigkeiten und Gerüche. Aber es ist ein absolut ungewohntes Handling. Angefangen von der Füllhöhe bis hin zur Akzeptanz bei den Katzen.

Catsan Naturelle Plus, Taubertalperser, Katzenstreu, Katzenstreutest, Katzenblog

Das Streu selber sehr angenehm auch nur einige Katzen hatten bei mir definitiv Probleme mit der Umstellung von Bentonit auf pflanzliches Streu. Es ist bei Katzen wie es ist, manche brauchen länger, bei manchen geht es schneller. So haben nach einigen Tagen, dann doch auch angefangen dieses Streu zu benutzen.

Also für mich und 5 Katzen ist es leider nicht das richtige Katzenstreu. Würde ich allerdings noch züchten wäre dieses Streu sehr gut geeignet für die ersten Wochen als Kittenstreu. Die Saugkraft und Geruchsbindung ist echt in Ordnung und aufgrund dessen, dass es echt kaum bis gar nicht staubt (je nach dem aus welcher Höhe man einfüllt ;-) ) äußerst angenehm auch für den Wohnbereich.

Erhältlich ist es im gut sortierten Fachhandel, ich habe es allerdings bei Zooplus* gekauft.




Partnerlinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.