Produktvorstellung: Katzentoilette LEA

Neue Katzentoiletten braucht das Land ähm die Taubertalperser

Wir haben hier die Möglichkeit sehr viele Katzentoiletten aufzustellen. Für 5 Katzen stehen hier aktuell 8 Katzentoiletten zur Verfügung.

Dies hat einen sehr einfachen wie auch logischen Grund. Zum einen haben wir natürlich den entsprechenden Platz aber aufgrund diverser Tests auch mit Katzenstreu ist es so für mich bedeutend einfacher zu sehen wie ist die Akzeptanz beim neuen Streu und kann hier frisch, fröhlich herumexperimentieren.

Durch die entsprechende räumliche Trennung sehe ich auch sofort wieviel vom Katzenstreu X herausgetragen wird und so weiter.

Aber wir alle wissen nur zu gut, früher oder später muss man die Toiletten wechseln. Oder kann sie wechseln. Entweder weil sie einfach unansehnlich geworden sind aufgrund diverser Ablagerungen oder aber weil man sich „sattgesehen“ hat an dem jeweiligen Modell.

Egal wie, es muss was Neues her und ganz interessant wird es, wenn man eine Katzentoilette findet, die aus recycelter Plastik gemacht wurde.

Stichwort Nachhaltigkeit.

PlastikmüllMüllberge und ihre Auswirkungen

Mir war durch verschiedene Dokumentationen, die ich in letzter Zeit gesehen habe, schon klar, dass wir unseren Planeten „zumüllen“. Wer sich einmal Dokumentationen über unsere Müllberge, Entsorgung in diversen Schwellenländern etc. angesehen hat weiß was ich meine. Ich finde es furchtbar zu sehen wie die Müllberge in so wunderschönen Ländern wie Malaysia und Indien wachsen und wachsen. Es ist furchtbar anzusehen wie Kinder über den vermüllten Strand laufen. Plastikfolien werden durch den Wind weit weggetragen und landen nicht selten an Orten, wo sie absolut deplatziert sind.

Es macht mich teilweise wütend, traurig zu erfahren das wir – wenn wir so weiter machen, in wenigen Jahren, mehr Plastik im Meer schwimmen haben als Fische.
Es macht mich wütend verletzte, kranke Tiere zu sehen aufgrund unserer Unfähigkeit Müll richtig zu entsorgen oder auch zu recyceln.

Und ja, angesichts vieler schockierender Bilder denkt man schon über so manches nach vor allem, wie man Müll vermeiden kann. Und wenn schon nicht vermeidbar, wird er wiederverwertet, recycelt? Wer etwas näher sich mit dem Thema beschäftigen möchte lege ich den Plastikatlas ans Herz. https://www.boell.de/de/plastikatlas

Da lief bei mir Zoo&Co mit seiner neuen ECO Produktreihe tatsächlich offene Türen ein. Ich habe ja schon vor einigen Jahren gesehen, dass dieses Unternehmen verstärkt in diese Richtung gehen möchte und nun kam eine Produktreihe auf den Markt, die unter anderem diese Katzentoilette beinhaltet.

Vereinfacht formuliert unser Plastikmüll ist fürs Klo 😉

Katzenklo Eco Lea, Taubertalperser, ProduktvorstellungDas sagt der Hersteller zu Felicity ECO Katzentoilette

Felicity ECO Katzentoilette mit Haube aus recyceltem Kunststoff

Die Haube verhindert das Austreten von Katzenstreu und -urin und bietet Ihrer Katze einen Rückzugsort.

  • Mit Filter und Schwingklappe
  • recycelter Kunststoff
  • Maße: ca. 57x39x41cm

Farben: grau / blau

Das sagen die Taubertalperser zu Felicity ECO Katzentoilette

Katzentoilette Lea, GriffEhrlich, die Produktbeschreibung des Herstellers gibt nicht viel her, da würde mir tatsächlich noch viel, viel mehr dazu einfallen.

Ich empfinde es tatsächlich als einen Schritt in die richtige Richtung. Wenn man den Müll schon nicht vermeiden kann, dann wenigstens versuchen diesen entsprechend zu verwerten und recyceln.

Die Toilette an sich ist ausgesprochen formschön und stabil. Auch die Größe ist absolut in Ordnung und Dividi hatte darin ausreichend Platz. Er ist allerdings nicht so der Fan von Schwingtüren, nachdem er mal eine auf den Poppes bekommen und sich da furchtbar erschrocken hat 😊 Aber kein Problem, man kann sie ganz einfach entfernen.

Auf der Oberseite habt ihr die Möglichkeit für einen Filter – kann man nutzen, muss man aber nicht – kommt auf eure Katzen und euer Katzenstreu an. Je besser das Katzenstreu umso weniger Geruch entsteht und wenn ihr regelmäßig das Klo säubert ist es auch kein Problem – schon gar nicht wenn ihr die Schwingtüre, so wie wir, entfernt.

Was mir persönlich nicht so gefällt ist die Vertiefung am Boden durch die „Füßchen“, aber dies ist produktionsbedingt anders leider nicht möglich. Mit der Katzenkloschaufel kommt ihr da nicht ran und solltet also wirklich darauf achten, eine entsprechende Einfüllhöhe mit dem Katzenstreu zu haben.

Katzenklo LeaEin paar allgemeine Tipps im Umgang mit Katzentoiletten

Damit ihr echt lange eine Freude an eurer neuen Katzentoilette habt achtet unbedingt auf die entsprechende Einfüllhöhe und füllt immer sofort wieder nach, wenn ihr Klumpen entnehmt.

So ist die Gefahr, dass Katzenurin auf den Boden kommt, relativ gering und ihr habt länger eine schöne Toilette. Auch Kratzer im Boden können so vermieden werden.

Oh, da fällt mir noch etwas ein in Bezug auf Kratzer im Boden – achtet auch auf die Wahl eurer Katzenstreuschaufel.

Katzenklo Lea, Dividi, TaubertalperserWir nutzen hier seit Jahren immer die gleiche Katzenkloschaufel von Karlie und sind damit super zufrieden, zumal sie keinen scharfen Rand hat, mit den man den Boden der Toilette zerkratzen könnte. Kratzer sind nicht nur unschön, sondern hier bleibt dann gerne mal etwas länger / stärker haften als auf schönen glatten Flächen.

Je nach Katzenstreuart haben wir zwei verschiedene Streuschaufeln im Einsatz, die wir bedenkenlos und mit gutem Gewissen empfehlen können. Zum einen, die bereits erwähnte Katzenkloschaufel von Karlie, bei schweren Streuarten wie Bentonit und die LitterLifter für leichte pflanzliche Streuarten.

Sollte doch einmal etwas am Boden haften, hebt die Toilette an dieser Stelle leicht an und klopft damit auf den Boden – in 90% aller Fälle löst sich dann der anhaftende Klumpen von der Katzentoilette und ihr braucht nicht kratzen oder scharren.

Bezugsquelle der Katzentoilette ECO Lea

Diese Katzentoilette könnt ihr entweder online im Shop von Zoo&Co kaufen oder in der örtlichen Zoo&Co Filiale

*******************************************************************************

Uns wurde diese Katzentoilette kostenfrei zur Verfügung gestellt,dies hat aber keinen Einfluss auf meine persönliche ungefilterte Meinung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.