Beijing – auf zu neuen Abenteuern – Taubertalperser

Während ihr hier diese Zeilen lest, bin ich schon in Bejing gelandet und habe sicher schon so das eine oder andere interessante gesehen und erlebt. Ja ich bin mal wieder unterwegs und nachdem ich letztes Jahr so begeistert war von Shanghai, einer Reise zu der ich auch mitgenommen habe werde ich euch wohl einiges über meine aktulle Reise zu erzählen haben.

Warum gerade Bejing?

Abgesehen davon, dass Bejing vieles an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat wie den Platz des himmlischen Friedens, der verbotenen Stadt mit dem Konfuzistempel und vielen mehr, findet aktuell eine der größten Heimtiermessen in China,  die China Pet Expo statt.

Das ich diese als Katzenbloggerin natürlich besuche und euch darüber berichten werde, nun ja ich denke das ist wohl selbsterklärend.

Bejing, Taubertalperser, Katzenblog, Reisen, China, Pet Expo

Und ihr denke ihr könnt euch vorstellen, dass ich schon mächtig aufgeregt und gespannt bin was ich da alles sehen und entdecken werde.

Als ich letztes Jahr bei der Interzoo zu Gast war fiel mir schon auf, dass China mächtig aufgeholt hat was die Qualität diverser Produkte anbelangte. Mir fielen damals einige Kratzbäume ins Auge, die ohne weiteres aus deutschen Werkstätten hätten kommen können.

Machen sie in dem Stil weiter?

Aber was ist die China Pet Expo?

Die China Pet Expo 2019 (CPE 2019) findet vom 14. bis 17. März 2019 in Peking, China statt und die ersten Tage sind Händlern vorbehalten und die letzten zwei Tage dürfen auch Endverbraucher diese Messe besuchen.

Die Messe konzentriert sich hauptsächlich auf den großen Markt im Norden Chinas, bietet den Ausstellern eine große Plattform für das Kennenlernen der Käufer und ein breites Spektrum für den Kauf von Tierprodukten aller Art, darunter Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien und kleine Tiere.

CPE steht Herstellern von Heimtierprodukten, unabhängigen Einzelhändlern, Händlern, Einkäufern auf dem Massenmarkt, anderen qualifizierten Fachleuten und dem öffentlichen Publikum offen.

Bejing, Taubertalperser, Katzenblog, Reisen, China, Pet ExpoCPE2019 erlebt eine „Spitzenzeit“ für die Entwicklung der chinesischen Heimtierbranche, eine Reihe wichtiger Programme für Tiernahrung, die Gesundheitsfürsorge hat enorme Fortschritte gemacht und mehr als 800 Aussteller aus China und Ausland haben dort eine entsprechende Plattform.
Die gesamte Ausstellungsfläche beträgt 70.000 Quadratmeter und man rechnet mit weit mehr als 100.000 Besuchern.

CPE 2019 wird Tausenden von Fachleuten aus der Haustierbranche aus der ganzen Welt die beste Gelegenheit bieten, die neuesten Trends für Tierfutter kennenzulernen, sich mit Experten zu vernetzen, neue Werkzeuge für den Erfolg zu entdecken und Geschäfte zu tätigen.

Hier treffen sich Marktführer für Heimtierbedarf, um mit den wichtigsten Entscheidungsträgern der globalen Industrie in Kontakt zu treten, darunter große Tierfutterhersteller, Tierfutterzutaten, Tierfutterverpackungen, Tierfuttersicherheit und Tierfutterverarbeitungstechnologie.

Fokussierte Foren für ein exklusives Networking mit Gleichgesinnten, um auf altmodische Art und Weise sinnvolle Partnerschaften zu bilden, von Angesicht zu Angesicht.

IFENG, SOHO, Sina Pet, China Pet Net (CPN), das China Internet Information Center und Hunderte von Medien, Magazinen, professionellen Plattformen und Fernsehsendern geben Echtzeitberichte für CPE 2019 ab.

Ich werde euch selbstverständlich von der CPE 2019 berichten und ihr dürft euch schon jetzt auf viele Fotos freuen.

Aber ich werde euch auch ein wenig mitnehmen in die Stadt und euch das eine oder andere zeigen. Denn ich bin überzeugt, dass ihr auch Interesse daran habt manche Sehenswürdigkeiten zu sehen, die eine oder andere Erklärung zu manchen zu bekommen und auch ein wenig zu gucken wie der Heimtiermarkt so in Peking ist. In Shanghai hatte ich euch schon auf den Heimtiermarkt mitgenommen, der mich doch teilweise erschütterte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.