Katzenstreu im Test bei den Taubertalpersern – Lucky Kitty “NATUR PUR”

Als ich das schicke Katzenklo von Lucky Kitty mir bestellte, um es zu testen, dachte ich mir

„Hey bestellst gleich das Katzenstreu mit und testest es einmal“

Gedacht, getan und schon bekam ich ein großes Paket mit meiner Bestellung geliefert. Hier muss ich anmerken – die Lieferung erfolgte echt zügig und da konnte ich nicht motzen. Aber ich muss auch sagen, ich hatte schon weitaus bessere Ideen.

Das Katzenklo an sich habe ich euch bereits vorgestellt, aber heute widme ich mich mal dem Katzenstreu von Lucky Kitty.

Das sagt der Hersteller zu Lucky Kitty „Natur Pur“

Biologisch abbaubare, rein pflanzliche Katzenstreu mit Zusatz von antibakteriellen Kräutern. Natur pur! Pellets, klumpend, staubfrei. Kann in der Toilette, dem Kompost oder der Biotonne entsorgt werden.

Die neue, ökologische Lucky-Kitty Katzenstreu ist hergestellt aus einem speziellen, nachhaltigen Gras und 4 verschiedenen Kräutern.

Die Streu besteht aus feinen Pellets ist klumpend und unglaublich ergiebig.

Lucky Kitty KatzenstreuDas Besondere: sie ist sehr leicht und deshalb schön angenehm für die Pfoten, biologisch abbaubar, deshalb über die Bio-Tonne, den Kompost im Garten oder das WC* entsorgbar.

Durch die Beigabe von natürlichen, antibakteriellen Kräutern, haben Bakterien keine Chance und wo keine Bakterien sind, riecht auch nichts und sie ist Staubfrei, also für empfindliche Katzen und Katzen und Katzenfreunde mit Asthma geeignet. Natürlich freuen sich auch Nicht-Astmatiker darüber, wenn nicht alle Möbel mit einer Staubschicht überzogen sind.

Auf Grund der Struktur haften die Pellets nicht so schnell an Pfoten und Fell und verteilen sich deshalb nicht über die ganze Wohnung.

Weitere Fakten:

✅ Umweltfreundlich, Nachhaltig, Natur pur!
✅ Biologisch abbaubar, kompostierbar
✅ über das WC entsorgbar*
✅ Natürlich antibakteriell durch spezielle Kräuter
✅ auch für Katzen mit Allergien  geeignet
✅ ohne chemische Duftstoffe oder andere künstlichen Zusätze
✅ extrem saugstark
✅ verhindert Gerüche wirksam
✅ Pellets, hergestellt aus einem speziellen Gras mit antibakteriellen und anti-allergenen Kräutern 
✅ dezenter, natürlicher Gras- und Kräuterduft
✅ klumpend
✅ extrem staubarm – für Katzen mit empfindlichen Atemwegen oder Asthma 
✅ 8 Liter je Packung (eine Monatsration**) im Karton
✅ unglaublich leicht (8 Liter nur 3kg) 
✅ sehr ergiebig
✅ Natur Purrrrr!

✅ Hinweis: der enthaltene Beutel, der die Streu vor Feuchtigkeit schützt, besteht selbstverständlich aus biologisch abbaubarem Kunststoff

Es besteht aus 5 verschiedenen Pflanzen bzw. Kräutern, die der Streu auf natürliche Weise alle eine bestimmte Eigenschaft verleihen: antiallergen, geruchsstilllend, antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend und natürlich hat die Streu daher den wundervollen, dezenten Kräuterduft, den auch Katzen so gerne mögen. Die weiche Streu nimmt zudem bis zum siebenfachen ihres Volumens an Feuchtigkeit auf, klumpt und kann in der Biotonne, den Kompost oder sogar über die Toilette* entsorgt werden.

* bitte die lokalen Vorschriften der Behörden oder Vermieter beachten und bitte nicht das ganze Katzenklo auf einmal ins Klo kippen.
** für eine ca. 4kg schwere Katze die hochwertiges Futter bekommt  

Lucky Kitty KatzenstreuDas sagen die Taubertalperser zu Lucky Kitty „Natur pur“

Ich weiß gerade nicht wo ich anfangen und aufhören soll.

Grundsätzlich begrüße ich Katzenstreu aus biologischer Quelle. Egal ob es sich da um Katzenstreu aus Mais, Bambus oder was auch immer handelt.
Wo ich aber ein Problem bekomme ist, wenn großartig erklärt wird, es kann in der Biotonne, Kompost oder gar Toilette entsorgt werden.

Und da nutzt es auch nichts, wenn der Inverkehrbringer weiter unten darauf hinweist das man die lokalen Vorschriften der Behörden oder Vermieter beachten soll.

Mal Hand aufs Herz – wer liest sich denn den gesamten Text durch? Seid ehrlich, den Text lesen sich die wenigsten komplett durch.

Warum Katzenstreu über die Toilette eine äußerst besch*** Idee ist, habe ich in meinem Beitrag diesbezüglich näher erläutert.

Aber auch die Entsorgung über den Biomüll ist in den meisten Landkreisen in Deutschland schlichtweg verboten. Okay, hier musste ich auch selber zweimal den Absatz nachlesen, um zu verstehen dass dies kein Scherz seitens des Abfallentsorgers ist.

In die Biotonne darf nur „unbenutztes Kleintierstreu“. Verunreinigte Streu muss über die Restmülltonne entsorgt werden.

Ich habe hier exemplarisch zwei Screens von Abfallwirtschaftsbetrieben. Einer von hier aus der Region und einer aus Berlin.

Quelle: Landratsamt Main-Tauber Kreis

 

Quelle: https://www.berlin-recycling.de/entsorgung/weitere-entsorgungen/haushalt/katzenstreu-entsorgen

Also wie ihr seht, es ist einfach unklug Katzenstreu über die Toilette oder den Biomüll zu entsorgen.

Ich habe mir bei diesem Katzenstreu auch noch den „Spaß“ gegönnt und es in Wasser ein wenig „quellen“ zu lassen.

Ich war von der ersten Reaktion nach wenigen Minuten schon so geschockt, dass ich mal kurz noch etwas Wasser hinzugeleert habe – so als reine Vorsichtsmaßnahme, aber ich lasse hier mal die Bilder sprechen.

Puhh…..um ehrlich zu sein empfand ich es, obwohl es nur Katzenstreu und Wasser war, doch ein wenig ekelig. Es war von einer schleimigen Konsistenz und ich will nicht darüber nachdenken welchen „Fun“ damit Klärwerksbetreiber etc. haben, wenn sie das aus den Klärbecken rausschaufeln müssen.

Kommen wir zu den biologisch abbaubaren Kunststoffen – ja, ich dachte auch „Hey cool“ Naja nicht ganz so cool wie ich dachte als ich auf der Seite des Umweltbundesamtes dann nachgelesen hatte.

So ich hätte euch nun noch gerne etwas zur Akzeptanz und so geschrieben – hätte ich gerne, Wird nur leider nichts, da keine einzige unserer Katzen dieses Katzenstreu benutzen wollte.

Keine!

Und nachdem Dividi mal in dieses Klo reingegangen ist – nun ja, ihr könnt anhand des Fotos ganz gut erkennen wieviel er davon rausgetragen hat.

Lucky Kitty KatzenstreuAuch nicht schön ….

Für uns hier war das Katzenstreu ein echter Reinfall und rausgeworfenes Geld. Die vielen positiven Bewertungen kann ich leider nicht nachvollziehen.

Aber eines muss ich tatsächlich noch positiv anmerken – der Geruch ist toll und auch das es nicht staubt.

Auch nimmt es die Feuchtigkeit sehr schnell auf. Die Klumpenbildung ist aber nun nicht so die Offenbarung.

Lucky Kitty KatzenstreuErhältlich ist dieses Katzenstreu direkt beim Hersteller (sofern es lieferbar ist – aber dies ist im Jahr 2022 ein generelles Problem vieler Hersteller und will ich diesem hier nicht ankreiden)



Hat dir dieser Beitrag gefallen und du möchtest auch in der Zukunft keine tollen Tipps zur Katzenhaltung oder interessante Produktempfehlungen verpassen?
Abonniere einfach unseren Blog und erhalte die neuesten Beiträge einfach direkt in den Mailfach.

Gerne darfst du auch unsere Beiträge mit anderen Katzenliebhabern teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.