Katzenstreu im Test: Multifit Öko Comfort – Taubertalperser

Hin- und wieder, wenn es uns in die Stadt verschlägt besuchen wir auch die örtlichen Tierbedarfsläden, um zu gucken ob wir etwas Neues oder Interessantes entdecken können.

Wir haben uns beim letzten Mal wieder einmal ein ökologisches Katzenstreu mitgenommen, um zu testen ob dies für unsere Katzen vorteilhaft wäre.

Das sagt der Hersteller zum Multifit Öko-Comfort

Multifit, Öko-Katzenstreu, Öko-Komfort Katzenstreu, Multifit, Taubertalperser, Katzenblog, unabhängiger KatzenblogMultiFit Öko-Comfort ist ein Klumpstreu aus 100% natürlichen und nachwachsenden Pflanzenfasern.

Feuchtigkeit und Gerüche werden sicher eingeschlossen und dadurch ist MultiFit Öko-Comfort extrem geruchsbindend.

Dank einer Flüssigkeitsaufnahme von bis zu 500% des Eigengewichts ist sie sehr saugfähig. Zudem ist MultiFit Öko-Comfort ein Leichtgewicht gegenüber herkömmlichen Katzenstreus.

Die Streu ist kompostierfähig und zu 100% biologisch abbaubar.

Gebrauchsanweisung: Füllen Sie die Katzentoilette mit einer ca. 6-8cm hohen Schicht MultiFit Öko-Comfort. Schmutzige Streu sollte täglich entfernt und durch neue ersetzt werden. Tauschen Sie die gesamte Streu ca. alle 4 Wochen aus.

Das sagen die Taubertalperser zu Multifit Öko-Comfort

Multifit, Öko-Katzenstreu, Öko-Komfort Katzenstreu, Multifit, Taubertalperser, Katzenblog, unabhängiger KatzenblogOkay es war mir bis zur Verwendung dieses Öko-Streus nicht bewusst das auch Holzstreu stauben kann. Jetzt weiß ich es. Brauch ich nicht mehr. Ehrlich, es war für meine Empfinden zu viel Staub.

Das Streu selber war sehr weich und hat auch überraschend schnell die Flüssigkeit aufgesaugt. Das war es aber auch schon mit den positiven Effekten.

Leider waren die Klumpen meiner Meinung nach absolut unbrauchbar, weil sie gleich sich aufgelöst haben in ihre Bestandteile und es so echt schwer ist verunreinigtes Streu aus der Katzentoilette zu entfernen.

Multifit, Öko-Katzenstreu, Öko-Komfort Katzenstreu, Multifit, Taubertalperser, Katzenblog, unabhängiger KatzenblogKein Wunder das der Hersteller einen Komplettwechsel alle 4 Wochen empfiehlt. Ich würde dazu sogar schon alle zwei Wochen tendieren, je nach Anzahl der Katzen.

Ich will aber noch etwas positives erwähnen, die Katzen haben es gerne angenommen.

Erhältlich ist es bei Fressnapf.


Partnerlinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.