Produktvorstellung: Maus, Maus ……es ist eine Zeckenmaus! – Taubertalperser

Seit zwei oder drei Jahren schleiche ich mehr oder weniger um die Zeckenmaus herum. Was damals als kleines Start-Up-Unternehmen in Deutschland begann hat sich zu einem gesunden, etablierten Unternehmen entwickelt.
Meiner Meinung nach aber könnte die Zeckenmaus eine viel größere Beachtung finden. Ich liebe ja alles was sich so bewegt und es ist mir dabei egal ob Hund, Katze oder Maus. Spinnen werden liebevoll ins freie befördert genauso wie Wespen etc.
Glücklich habe ich das Nest der gälischen Feldwespe bewacht und die Tiere bei ihrer Arbeit beobachtet, ich war erstaunt dieses Jahr wie groß eigentlich Hornissen sein können und vor allem wie laut.

Aber es gibt ein Tier vor dem hab ich einfach einen absoluten Ekel – Zecken!!!!!

Ganz ehrlich wenn ich diese Dinger schon sehe überkommt mich das blanke Entsetzen. Ja ich weiß total doof ist aber so aber ich finde es grauenhaft wenn eine Katze nun eine Zecke hat und ich ihr diese entfernen muss.

Und ja, wir haben es schon geschafft bei Wohnungskatzen Zecken zu haben – fragt nicht wie und woher. Ich kann es nicht sagen, vielleicht lag es am kurzen Spaziergang mit der Katze im Garten oder durch das Brennholz.

Die Katze hat eine Zecke!!!!

Nach dieser Entdeckung hätte ich am liebsten panisch den Raum verlassen allerdings siegt da wiederum der gesunde Menschenverstand „Die Zecke muss raus“. Katze geschnappt, Zecke entfernt ….. fragt nicht wer mehr „gelitten“ hat. Katze, Zecke oder ich …..

Aber nun gibt es ja seit einiger Zeit die Zeckenmaus auf den Markt, dann wollen wir uns die doch mal näher ansehen.

Zeckenmaus, Taubertalperser, Zecken, Ungeziefer, Zecken entfernen, TicksmouseDas sagt der Hersteller zur Zeckenmaus

Die Vorteile der Zeckenmaus:

  • Sichere Entfernung der Zecken mit Kopf durch einen Hebemechanismus
  • Keine Berührung mit der Zecke
  • Sicherer Transport zur Entsorgung oder zur Untersuchung durch den Arzt
  • Mehrere Zecken können nacheinander entfernt werden
  • 2-Kammern-System für extra Sicherheit
  • Zecken-Entfernung ohne Druck auf den Darm der Zecke, deshalb weniger Infektionsrisiko
  • Hygienisch – die Zeckenmaus kann ausgekocht werden
  • Keine Chemikalien, rein mechanisch
  • In Deutschland entwickelt und getestet
  • Auch für Menschen, Pferde, Hunde geeignet
Zeckenmaus, Taubertalperser, Zecken, Ungeziefer, Zecken entfernen, TicksmouseDie Anwendung:

Mit der Zeckenmaus können Zecken einfach und sicher entfernt werden. Die innovative Kerbe (V-Ausschnitt) hebt die Zecke an, ohne dabei auf den Zecken-Darm zu drücken, womit das Infektionsrisiko deutlich minimiert (kein Rückfluss von Speichel) wird gegenüber der Entfernung mit Pinzetten oder Zeckenzangen, die die Zecke greifen und dabei drücken. Du brauchst nur mit der Zeckenzange dicht am Fell bzw. an der Haut die Zecke langsam aufnahmen – nicht reißen, dann bleibt der Kopf dran, was sehr wichtig ist.

Hast du die Zecke hochgehoben, hältst du die Zeckenmaus aufrecht, so dass die Zecke in die erste Kammer fällt, der graue Riffel-Schieber (sogenannter Mondschieber) ist dabei erst nach hinten geschoben. Dann schiebst du den Schieber nach vorn und die Zecke fällt durch bis zur Aufbewahrungskammer. Egal wie du den Schieber anschließend verschiebst (z.B., um eine zweite Zecke aufzunehmen), der Weg nach draußen ist immer versperrt.

Zeckenmaus – so geht’s (schaue dir auch das Anwendungsvideo unten an):

  • Grauen Mondschieber schließen (nach hinten schieben)
  • Maus auf Fell oder Haut aufsetzen und den V-Ausschnitt mittig in Richtung Zecke schieben, so dass die Zecke in den V-Ausschnitt kommt
  • Zecke aushebeln, dazu die Zeckenmaus langsam und vorsichtig nach hinten kippen, ohne den Kopf abzureißen
  • Zeckenmaus aufrecht aufstellen, die Zecke fällt in die erste Kammer
  • Mondschieber wieder nach vorn schieben, die Zecke fällt in die Aufbewahrungskammer
  • Sofern notwendig, kannst du jetzt mit dem gleichen Ablauf weitere Zecken aufnehmen
  • Gesammelte Zecken durch den runden Kappenverschluss (Drehung nach Links) sicher herausholen und vernichten oder dem Arzt für den Zeckenschnelltest übergeben.


Mit der Zeckenmaus können Zecken jeglicher Größe von klein bis groß entfernt werden – auch wenn sie die Zecken schon am Saugen sind und sich der Zeckenkörper aufbläst.

Reinigung und Hygiene: Die Zeckenmaus ist temperaturbeständig und kann in heißem Wasser ausgekocht werden. So gehen alle Erreger kaputt.

Das sagen die Taubertalperser

Zeckenmaus, Taubertalperser, Zecken, Ungeziefer, Zecken entfernen, TicksmouseIch weiß ja ehrlicherweise nicht was mir mehr gefällt, dass ich zum einen keinen Kontakt mehr mit den gruselichen Zecken habe oder aber das dieses Produkt in Deutschland entwickelt und hergestellt wird.

Hier bin ich echt mit selbst noch nicht so ganz im Reinen, ihr kennt ja alle meine Affinität zu deutschen Unternehmen und so find ich das absolut klasse das hier in Deutschland so ein absolut tolles Produkt entwickelt und hergestellt wird.

Es liegt aber auch sehr schön in der Hand, ist absolut bedienerfreundlich und ausgesprochen stabil und wertig verarbeitet. Ich habe beruflich sehr viel mit gefertigten Produkten zu tun und so kann ich schon sehr gut über die Qualität eines Produktes urteilen.

Der Preis ist für diese Qualität absolut gerechtfertigt und liegt zwischen 12 und 15 Euro – je nach Anbieter.
Erhältlich ist sie u.a. bei Amazon, Ebay oder anderen ähnlichen Anbietern.

Von mir gibt es diesbezüglich eine glasklare Kaufempfehlung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.