Rückblick: Eine Reise zu Supreme Heimtiermesse in Hannover

Wie einige mitbekommen haben war ich letztes Wochenende in Hannover anlässlich der Heimtiermesse von Supreme.

Heimtiermesse, Supreme, Taubertalperser, KatzenblogKlimaneutral war ich dieses Mal ausnahmsweise mit der Bahn unterwegs und hatte tatsächlich Glück ohne Verspätung und/oder Zugausfälle nach Hannover und auch wieder zurück zukommen.

Ist für mich eine total ungewohnte Sache, ich bin eine leidenschaftliche Autofahrerin allerdings sollte man ja bekanntlich immer offen für Neues sein.

Witzig finde ich auf den Bahnhöfen ja ehrlicherweise die Raucherbereiche – mitten auf dem Bahnsteig im Freien (!) eine Fläche mit gelber Markierung umrandet „Da darfste rauchen“.

Witzig auch anzusehen,  wie dort auf den wenig vorhandenen Bänken Nichtraucher saßen um ihr Brötchen zu verzerren und daneben qualmte es wie aus einem Fabrikschlot.

Heimtiermesse, Supreme, Taubertalperser, KatzenblogWas ich allerdings positiv anmerken muss,  war der tolle Komfort im ICE (vielleicht hatte ich auch nur Glück) und die sehr gute WLAN-Verbindung im Zug. So konnte ich nebenbei noch ein wenig im Netz surfen, während ich mit 180 km/h an den Häuser und Bäumen vorbeirauschte.

Pünktlich in Hannover angekommen kam ich mir leicht vor wie bei „Lost“ – so groß, so viele Menschen so viele Wege … wo geht’s noch mal hier zur Messe? Irgendwann saß ich dann in einer Bahn zur Messe Eingang Nord. Himmel, mit meinem Navi im Auto wäre mir das nicht passiert ;-)

Bei der Messe angekommen gab es zuerst eine Taschenkontrolle bis man die Messe betreten konnte. Himmel war hier bereits ein Andrang aber kein Wunder, zeitgleich fand auch die abf & big (Freizeitmesse) statt und insgesamt strömten über 94.000 Besucher zu dieser Messe.

Die Supreme Heimtiermesse

Heimtiermesse, Supreme, Taubertalperser, KatzenblogDie Supreme Heimtiermesse war in der Halle 17 untergebracht und war vom Eingang Nord super schön zu erreichen, konnte man gar nicht verfehlen selbst wenn man so verpeilt zeitweise ist wie ich :-)

Leider war am Samstag das Wetter nicht so toll, ansonsten hätte dies sicherlich noch mehr Besucher angelockt.

Trotzdem tummelten sich aber zahlreiche interessierte Besucher an den ausgesprochen guten Ständen. Es war meiner Meinung nach ein sehr gutes Angebot für den Katzenhalter vorhanden. Es war natürlich auch eine Vielzahl an Aussteller für Hundebedarf vor Ort. Es gab auch für Kleintiere wie Hasen, Meerschweinchen und Co. einiges allerdings hier nicht so vielfältig. Insgesamt waren es an die 70 Industrieaussteller die hier ihr Sortiment den Besuchern vorstellten und mit einigen Aktionen zum Kaufen animierten.

Aber für Katzenhalter war eindeutig viel geboten und das Angebot war aus meiner Sicht durchaus der Animal in Stuttgart gleichzusetzen. Happy Cat, Schulze Heimtierbedarf, Vet Concept, PetFun, Olivienne, BioForPets, Kirstins und Anjas Kuschelzauber waren nur einige der Aussteller die vor Ort waren.

Die Katzenausstellung anlässlich der Heimtiermesse

Heimtiermesse. SupremeIn einen extra mit entsprechendem Freiraum gestalteten Bereich wurde vom CPC e.v. eine Katzenausstellung abgehalten.

Ja, dazu kann man nun sehr viel schreiben oder auch einfach nur wenige Worte. Leider waren an diesem Tag nicht so viele Tiere vor Ort wie ich es normal gewohnt bin. Allerdings war ich von den Tieren absolut fasziniert und begeistert beobachtete ich die Richter dabei wie sie penibel alles ganz genau kontrollierten.
Ein besonderes Augenmerk legten die anwesenden Richter auch auf die Folds, die hier äußerst penibel geprüft wurden. So penibel, wie ich es tatsächlich noch nie gesehen habe,  aber okay man hatte ja auch entsprechend Zeit.

Die leider geringe Anzahl an Katzen ermöglichte es mir aber viele wunderschöne Tiere ohne Hektik zu fotografieren und durch den fehlenden „Stress“ lief es auch äußerst entspannt ab. Hatte auch was sehr entspannendes, muss ich ehrlicherweise zugeben.

Heimtiermesse, Supreme, Taubertalperser, KatzenblogDie Katzen, die dort gezeigt wurden und gewonnen haben – die haben absolut zu Recht gewonnen und Respekt an einige anwesenden Züchter. Sowohl an die Ragdoll-Züchterin mit ihrem entzückenden kleinen Kater aber auch an die Züchterin mit ihrem Britisch-Langhaarkater Asterix der bei mir ein „Woooow“ auslöste.

Und die kleine zarte Prinzessin Unique …. echt nicht meine Rasse, sie ist so zart, so filigran – ich hätte Angst bei ihr was kaputt zu machen, aber doch hat sie mich in ihren Bann gezogen :-)

Die Ausstellung selber abseits von den Katzen erlebte ich als eine besonders herzliche und familiäre Ausstellung. Einzig beim Ringrichten hätte ich mir mehr Informationen seitens der Richter gewünscht. Während der eine zwar äußerst humorvoll die Rassen präsentierte aber leider viel zu leise war hat der andere leider den Zuschauern gar nichts bzw. sehr wenig erklärt und dies erst nachdem er seine Siegertiere gewählt hatte. Aber trotzdem waren einige interessierte Besucher dabei und beobachteten fasziniert das Geschehen.

Mein persönliches Fazit zur Heimtiermesse

Heimtiermesse, Supreme, Taubertalperser, KatzenblogAlles in allem war dies für mich aber ein fantastischer, wenn auch sehr anstrengender Tag. Ich habe unzählige tolle Katzen fotografieren können, was meine Hauptintention war, diese Fahrt  auf mich zu nehmen.

Mich bei dem einen oder anderen Stand über so manches informieren können und ich habe auch liebe Bekannte und Freunde wieder getroffen. An dieser Stelle noch einmal Dankeschön für diesen einzigartigen Traumfänger den ich von einer lieben FB-Freundin und Bekannten bekommen habe. Er ist so schön rosa! :-)

Eventuell könnte man noch ein paar Industrieaussteller mehr für solch eine Heimtiermesse gewinnen, da die Halle dies schon noch hergegeben hätte. Aber die ausgewogene Verteilung von Hunde- und Katzenzubehör war für mich äußerst ansprechend. Dies ist ja leider ein Punkt, den ich z.B. bei der Animal leider immer wieder bemängeln muss – so schön diese Heimtiermesse auch ist, die Gewichtung liegt dort eindeutig bei den Hunden und dementsprechend ist auch die Angebotsvielfalt für Hunde.

Aber jetzt freue ich mich schon auf die nächste Katzenausstellung dieses Wochenende im schönen Mutterstadt nahe Ludwigshafen.

Eine tolle Gelegenheit wieder mal in meinem Lieblingshotel zu nächtigen und auch unseren entzückenden Marshmallow in seinem neuen Domizil zu besuchen.
Auch sollen laut Meldeliste des Katzenvereines Rassen dabei sein, die ich so noch nicht vor meiner Kamera hatte – mal gucken ob es klappt und ich euch wieder schöne Katzenfotos zeigen kann:-)

Diejenigen, die unserer Seite bei Facebook folgen oder auch bei Instagram wissen ja wie begeistert ich alles Mögliche fotografiere aber selbstverständlich am liebsten das was unser Herz am meisten berührt – Katzen :-)

 


Ein Gedanke zu „Rückblick: Eine Reise zu Supreme Heimtiermesse in Hannover

  • 9. Februar 2019 um 20:31
    Permalink

    aww, die sind alle total süß, ich hätte große Lust einmal eine solche Messe zu besuchen, vielleicht nächstes mal kann ich es schaffen.

    vielen Dank für die super Fotos, gefallen mir sehr :)

    xo

    R.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.