Wunderschönes Hohenlohe: Bartenstein

Die heutige Reise führt uns ins wirklich malerische und leicht verträumte Bartenstein im Landkreis Schwäbisch Hall.

Seit wir unser Cabrio haben nutzen wir gerne die schönen Sommertage um ein wenig in der Gegend „rumzucruisen“ und wir sehen da soviele wunderschöne Plätze. Heute führte uns der Weg von Zaisenhausen nach Bartenstein und ich war richtig überrascht was sich mir da für ein Blick auf das Schloss Bartenstein bot.

Die Stadtmitte erinnert an längst vergangene historische Zeiten, verschlafen aber wunderschön und hier wurde an jeder Ecke Geschichte geschrieben.

Bartenstein ist eine von wenigen gut erhaltenen rein barocken Kleinresidenzen in Deutschland.  Der historische Stadtkern, der als Gesamtes unter Denkmalschutz steht sind zahlreiche alte Häuser aus dem 18. Jahrhundert erhalten und teilweise liebevoll restauriert. Auch zwei Stadttore als Symbol der barocken Stadtanlage sind noch erhalten.

Auf dem Schlossplatz stehen auch noch wunderschöne Gebäude die mit dem Schloß eine Einheit bilden.

Ein eigens angelegter historischer Rundweg mit 30 Haustafeln erinnert an die glanzvolle Epoche des Residenzstädtchens und längst vergessene Schicksale der Bewohner. Der Weg verläuft vom Ortseingang die Schlossstraße entlang, durch Riedbach- und Gütbachtor, vorbei am Hofgarten, über den Schlossplatz bis in die Wäldlesgasse, ein Rundweg den man unbedingt bewältigen sollte.

Hier ein paar Fotos eines kleinen verschlafenen Ortes, der zu einer Besichtigung einlädt.

Bartenstein in Hohenlohe

Zum vergrößern der Bilder einfach anklicken und mit der Browser-zurück-Taste kommt ihr wieder auf die Hauptseite.

bartenstein bartenstein3
Xantara Katzenfutter
bartenstein4 bartenstein2
Xantara Katzenfutter
bartenstein5 bartenstein6



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.