Katzensnack im Test: Tubi Cat Lachscreme 75g.

Die Taubertalperser haben sich heute die Lachscreme von Tubi Cat angesehen und getestet. Manchmal schrecken wir ja vor nichts zurück und so hat die Angestellte der Taubertalperserchen eine Lachscreme von Tubi Cat besorgt und die werden wir uns heute mal ein wenig näher ansehen

Tubi Cat - LachscremeDas sagt der Hersteller:

Delikatess-Lachscreme für Katzen

  • in praktischen Tuben abgefüllt
  • Ohne Geschmacksverstärker, Konservierungs- oder Farbstoffe!
  • Sauber und einfach zu portionieren
  • Unwiderstehliches Leckerli für Katzen
  • Der Belohnungssnack für die Tasche ohne Fett und Krümel
  • Das ideale Versteck für Medikamente
  • Hervorragende Akzeptanz
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland

Zusammensetzung: Lachsbrühe, Lachs (35 %), Rapsöl, Kartoffelstärke, Maisstärke, Milcheiweißpulver, Hühnereiweißpulver

Inhaltsstoffe: 8,4 % Rohprotein, 1,0 % Rohfaser, 15,6 % Rohfett, 1,3 % Rohasche, 70,9 % Feuchtigkeit

Tubi Cat LachscremeDas sagen die Taubertalperser

Nun ja – die Zusammensetzung mal ehrlich Kartoffel- und Maisstärke müsste jetzt nun wirklich nicht sein, allerdings – solange die Akzeptanz stimmt ist diese Lachscreme ein perfektes Versteck für Medikamente.

Aber – hier ist der Knackpunkt. Meine Katzen haben diese Creme leider mit dem Allerwertesten nicht angesehen ich mußte wirklich viel Überredungskunst anwenden damit ich das Foto mit Dividi hinbekommen habe.

Tubi Cat LachscremeErhältlich ist diese Lachscreme im gut sortierten Fachhandel oder bei online z.B. bei Sandras Tieroase.

Fazit: Nicht unbedingt empfehlenswert ABER für die Medikamentengabe durchaus praktisch




Merken