Abenteuer Beijing: Unterwegs auf der China Pet Expo 2019 (2)

Der Hauptgrund für meine Bejing-Reise war natürlich die China Pet Expo die vom 14. Bis einschließlich 17. März  stattfand. Eine Messe, die hauptsächlich die Händler aus der nördlichen Region Chinas Bejing ansprechen sollte. Und dann kam – nein nicht Polly, sondern die Taubertalperser:-)

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, ChinaDie CPE 2019 in Bejing

Diese Messe ist ein unheimliches Gewusel an Ausstellern und Besuchern. Auf 8 Hallen verteilt fand man unheimlich viele Aussteller im Bereich Petfood, Katzenzubehör, Katzenstreu und vielen mehr und es war für mich äußerst spannend zu beobachten wie hier der Markt in China so ist.

Es gab sehr viele nette und informative Gespräche, ich hatte das Vergnügen den einen oder anderen Hersteller kennen zu lernen (inklusive dem Hersteller der Natural Paradies Kratzbäume) und die eine oder andere Technik hat mich doch sehr begeistert.

Katzenfutter und Snacks

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, ChinaZuerst einmal – in China wird leider häufig, sehr häufig Trockenfutter gefüttert und die Deklaration auf den Verpackungen ist auch nicht wirklich konform mit unserer Futtermitteldeklaration, die wir in Deutschland haben. Man kann teilweise nur erahnen was darin enthalten ist und ob da sämtliche Vitamine und Mineralstoffe enthalten sind, kann man mit gutem Gewissen in Frage stellen.

Ein besonderes Highlight und auf unheimlich vielen Messeständen zu sehen war gefriergetrocknetes Futter. Während wir dies in Deutschland als Snack nebenbei betrachten ist dies bei einigen Unternehmen als alleiniges Futter für die Katzen beworben.

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, ChinaAber ich konnte auch erkennen, dass es einige Hersteller gibt die „Back to nature“ ganz groß auf ihre Fahnen geschrieben haben und von dem einen oder anderen durfte ich mir eine Futterdose mitnehmen um mir die mal näher anzusehen.

Allerdings machen diesen positiven Effekt die Hersteller zunichte, die zu ihren Katzenfutterdosen auch gleich noch Löffelchen dazu packen. Müllvermeidung ist da in China noch nicht wirklich so das große Thema.

Die Snacks ähm ja, ähm …. Ich will bei einigen gar nicht wissen was enthalten ist. Nicht mal ansatzweise. Allerdings habe ich auch hier mit von einem Anbieter einen Snack mitgenommen (okay er wollte mir mehr mitgeben aber ich habe dankend abgelehnt)

Dieser Anbieter stand am Eingang der Halle 8 und da lief den ganzen Tag in guter Lautstärke sein Werbefilm mit einem Lied und das hatte ich dank ihm tagelang im Kopf ….. da musste ich auch sein Produkt mal „testen“ also meine Katzen …. Und damit ihr wisst was ich meine – ich hab es für euch ein paaar Sequenzen abgefilmt :-)

Katzenstreu

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, China

Jetzt wo ich mir diesen Punkt so näher betrachte und darüber nachdenke, ich habe auf der Messe kaum Bentonitstreu gesehen.
Überall gab es natürliches Katzenstreu aus Pflanzenfasern oder Zellstoff. Meist noch „lustig“ eingefärbt in grün, rosa etc. und in Plastikbeutel vakuumverpackt.
Einer der Hersteller demonstrierte auch noch wie gut seine Verpackung ist und hatte solche Katzenstreupacks als Fußbodenbelag bei seinem Messestand.

Leider sind diese Katzenstreus allerdings alle mit Duft versehen. Apfel, Pfirsich …querbeet durch den Obstgarten findet man hier die Gerüche und auch die Farben.

Katzenzubehör

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, ChinaEs ist unglaublich wie viele Anbieter es gibt für diverses Katzenzubehör. Seien es Tragtaschen, Rucksäcke oder auch Leinen, Kissen und anderes Spielzeug.
Überraschend, sehr überraschend war die Großteils ausgesprochen gute Qualität diverser Produkte.

Von dem „China-Schrott“ den man noch vor wenigen Jahren erhielt hat man sich doch mit großen Schritten wegbewegt und es kommen immer mehr durchaus qualitativ hochwertige Produkte auf den Markt.

Ganz besonders angetan war ich von einigen Kissen und so verwundert es wohl kaum, dass ich mir da etwas mitgenommen habe für meine daheim gebliebenen Fellterroristen.

Katzenmöbel

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, China

Ich habe Katzenmöbel gesehen wo ich teilweise ausgesprochen erstaunt war. Abgesehen von der Qualität, die echt gut war gab es auch „Katzenschränke“.
Auf meine Nachfrage wieso und warum Katzenschränke hat man mir erklärt das dies hauptsächlich gewerbliche Kunden erwerben, nur ein kleiner Prozentsatz an privaten Haltern verwendet solche Schränke, die aber Großteils über eine Katzenklappe für das Verlassen des Schrankes ausgestattet sind.

In diversen Petshops und auch im Katzencafe durfte ich dann diese „Schränke“ im Einsatz sehen.

Aber auch die Tische, Sitzecken waren durchaus interessant und bei dem einen oder anderen Produkt könnte ich mir gut vorstellen, dass es auch hier in Deutschland Abnehmer finden würde.

Katzenspa, Katzenhygiene & Gesundheit

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, China

Es war teilweise äußerst obskur was ich da so gesehen habe. Sicherlich, die meisten Produkte waren für den gewerblichen Bedarf gedacht wie die speziellen Whirlpool-Badewannen für Hunde und Katzen. Das es da natürlich noch diverse Spa-Produkte für Hunde und Katzen gab rundete dieses Komplett-Paket nur ab.

Auch die Zahn- und Mundhygiene ist ein äußerst großes Thema bei dieser Messe gewesen und so fand man neben diversen Zahnbürsten und Zahnpflegeprodukten auch Mundwasser mit Milchgeschmack.

Es gab auch sehr viele Anbieter mit diversen Funktions-Pasten sei es L-Lysin, Taurin oder andere Produkte die für Katzen teilweise durchwegs Sinn machen.

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, ChinaSeltsame Motive oder glücklich sehen die nicht aus

Am meisten musste ich aber bei manchen Bildern auf den Verpackungen lachen. Manche wirkten erheiternd, manche verstörend und bei manchen Bildern fragte ich mich ernsthaft „Habt ihr da keine hübschere Katze gefunden?“ :-)

Großartig fand ich das Bild auf der Trockenfutterverpackung eines Herstellers – an sich ist das Motiv total niedlich und süß aber der Blick wirkt äußerst traurig – die Assoziation dazu in Verbindung mit Trockenfutter überlass ich nun eurer Fantasie :-)

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, China, Mjamjam PetfoodDeutsche Hersteller in Beijing

Neben Bosch und einigen anderen Tierfutterherstellern aus Deutschland war auch mit einem äußerst ansprechenden Messestand Mjamjam Petfood aus Bayern in Bejing vertreten.

Hier hatte ich die Möglichkeit mich mit einem chinesischen Katzenblogger auszutauschen und habe ihm ein wenig die Vorzüge unseres deutschen Katzenfutters erläutert wie eben auch die „human quality“ und habe ihn ein wenig dazu gedrängt dieses Futter selber zu probieren.
Zuerst hat er irgendwie dankend abgelehnt aber dann hatte ich ihn doch soweit und er hat es tatsächlich probiert. Überzeugungskraft olé ;-)

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, China

Aber ich bin hier absolut auf der sicheren Seite gewesen, solche Experimente kann man durchaus machen wenn man weiß woher das Futter kommt und wie es verarbeitet wurde.

Das chinesische Bloggerdasein ist ein wenig anders als hier bei uns in Deutschland. Eher vergleichbar als eine Kombination von Instagram und Twitter. Aber es war ein äußerst interessantes Gespräch und wir werden uns vermutlich auch noch öfters austauschen, da wir beide großes Interesse haben an unterschiedlichen Themen. Während für ihn aktuell das hochwertige Futter und die gesunde Ernährung im Fokus stehen, ist für mich natürlich das Thema Tierschutz in China vom großen Interesse.

Mein persönliches Fazit zur Pet Expo Beijing

Beijing, Taubertalperser, China Pet Expo 2019. CPE 2019, China

Absolut faszinierendes Erlebnis und ich musste doch das eine oder andere Vorurteil über Board werfen.

Die Qualität von vielen Produkten hat sich eindeutig verbessert, es herrscht großes Interesse an einer natürlichen Ernährung und der Ansturm an deutschen Produkten war enorm.

Die letzten zwei Tage waren nicht nur Händler unterwegs sondern auch Privatleute, die für ihre Katzen dort so einiges kaufen durften.

Ich werde aber, sollte ich noch einmal zu dieser Pet Expo fliegen sicherheitshalber einen zweiten Koffer mitnehmen, denn der Satz meines Mannes

„Wie zum Teufel hast du eigentlich den Koffer zugebracht?“

war nicht so ganz unberechtigt ;-)

Hier für euch noch ein paar Impressionen der CPE 2019 (Pro-Tipp: Seht es euch als Slide-Show an ansonsten klickt ihr sehr, sehr viel :-) )




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.