Katzenfutter im Test: BioKatzengenuss im Glas – Taubertalperser

Mit diesem Hersteller habe ich es irgendwie. Weiß nicht wieso aber jedes Mal bei der Interzoo „fällt“ er mir buchstäblich vor die Füsse und ich habe euch vor zwei Jahren bereits sein Futter vorgestellt gehabt.

Damals nannte es sich noch „MyBio“.

Zwei Jahre später gibt es ein neues Design aber eine fast identische Zusammensetzung des Futters.
Da wir aber generell unsere Futtertests neu überarbeiten weil sich ja immer wieder etwas ändert und weil mir die Fotos von damals auch nicht mehr so gut gefallen haben wir uns nun dran gemacht, dieses Futter jetzt unter neuen Namen wieder anzusehen.

Katzenfuttertest, Katzenglück, Katzenfutter im Test, Taubertalperser, Bio, Katzen, FutterDas sagt der Hersteller zu BioKatzengenuss

Artgerechte Zusammensetzung

– Sorgfältige Auswahl der Rohstoffe und Zutaten aus der Lebensmittelproduktion

– Mit wissenschaftlicher Beratung haben wir unsere Menüs so zusammengestellt, dass ihre Zusammensetzung weitgehend dem natürlichen Beutetier entspricht.

– Unsere Menüs bestehen aus 60-68 % Fleischanteil

– Die Natur und die natürliche Ernährung sind uns hier Vorbild

Wir verzichten auf…

– Alle Farb-, Konservierungs- und Aromastoffe, sowie alle chemischen Zusätze und Zutaten

– Tier- und Knochenmehle

– Minderwertige tierische Nebenerzeugnisse und Schlachtabfälle

Modernste Verarbeitungsmethoden

– Wir haben hier die Erfahrung der Fleischwarenindustrie umgesetzt und verarbeiten die Produkte mit modernsten Maschinen

– Die Umhüllung ist ein Wurstdarm, es fallen dabei nur etwa 15% des Verpackungsgewichtes an, welches die Dose hat.

– Der Darm ist voll recyclebar und somit unser Beitrag für die Umwelt

– Die Konservierung erfolgt sehr produktschonend, dadurch bleiben die natürlichen Vitamine weitgehend erhalten

Hochwertige Inhalte

– 60%-69% Fleischanteil (dadurch geringe Futterportionen)

– Frische Zutaten

– Zutaten aus der Lebensmittelproduktion

– Hochwertige Tierische Nebenprodukte (Herz, Niere, Leber Lunge, Milz, Pansen etc.)

100% Natur

Die Produktion der Ware erfolgt ohne Konservierungsstoffe, chemische Zusätze und ohne Farb-, Lock- und Suchtmittel. Auch Mais und Soja haben nichts in unseren Menüs zu suchen.

Ausgewogene, gesunde Rezepte

Unsere schmackhaften Menüs werden mit wissenschaftlicher Beratung zusammengestellt und entsprechen dem natürlichen Beutetier. Wir versprechen Ihnen höchste Akzeptanz.

Optimale Verpackung – Optimaler Umweltschutz

setzt auf Natürlichkeit und orientiert sich bei der Zusammenstellung ihren Rezepturen am Beutespektrum von Hund und Katze. So stehen natürlich viel Fleisch und gesunde Innereien an vorderster Stelle. Alle eingesetzten Zutaten sind naturbelassen und von höchster Qualität mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen.

Zudem sind alle Bi0Katzengenuss-Menüs glutenfrei und deshalb auch für empfindliche Katzen geeignet. Die für Katzen so lebensnotwendige Aminosäure Taurin ist in allen Katzenmenüs von BioKatzengenuss enthalten. BioKatzengenuss wird kalt in Gläser abgefüllt und vitaminschonend dampfgegart.

BioKatzengenuss kurz zusammengefasst:
  • 100% BIO
  • Ohne künstliche Aroma-, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Ohne Tierversuche
  • Frei von Gluten
  • Umweltschonende Verpackung aus wiederverwertbarem Glas
  • Reichhaltig an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen
  • Made in Germany

Folgende Sorgen sind aktuell erhältlich und haben wir getestet

Katzenfuttertest, Katzenglück, Katzenfutter im Test, Taubertalperser, Bio, Katzen, FutterRind & Geflügelleber 200g.-Glas

Zusammensetzung: Anteil Fleisch & Innereien vom Rind* 47% und Geflügel* 22% (Rind: Herz, Lunge, Nieren – Geflügel: 14% Leber, Hälse), Kalziumkarbonat, Meersalz, Leinöl*, Taurin

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Analyse: Rohprotein 10,9 %, Rohfett 6,9 %, Rohasche 1,8 %, Rohfaser 0,3 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Kalzium-/Phosphorverhältnis: 1,2:1

Katzenfuttertest, Katzenglück, Katzenfutter im Test, Taubertalperser, Bio, Katzen, FutterHuhn mit Kürbis 200g.-Glas

Zusammensetzung: Anteil Fleisch & Innereien vom Huhn* 66% (Hälse, Fleisch, Leber, Magen), 3% Kürbis*, 1% Amarant*, Meersalz, Kalziumkarbonat, Leinöl*, Taurin

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Analyse: Rohprotein 10,9 %, Rohfett 6,5 %, Rohasche 2,3 %, Rohfaser 0,3 %, Feuchtigkeit 78,0 %, Kalzium-/Phosphorverhältnis: 1,2:1

Katzenfuttertest, Katzenglück, Katzenfutter im Test, Taubertalperser, Bio, Katzen, FutterPute mit Möhrchen 200g.-Glas

Zusammensetzung: Anteil Fleisch & Innereien vom Geflügel* 68% (Putenfleisch 30%, Leber, Hälse, Magen), 2% Möhrchen*, Meersalz, Kalziumkarbonat, Leinöl*, Taurin

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Analyse: Rohprotein 10,8 %, Rohfett 6,9 %, Rohasche 1,9 %, Rohfaser 0,3 %, Feuchtigkeit 77,6 % Kalzium-/Phosphorverhältnis: 1,2:1

Fütterungsempfehlung:

Gewicht d. Katze     Tagesbedarf

3 – 5kg.                     ca. 200g.

     7kg.                     ca. 400g.

Das sagen die Taubertalperser zu BioKatzengenuss

Katzenfuttertest, Katzenglück, Katzenfutter im Test, Taubertalperser, Bio, Katzen, FutterOkay, ich muss gestehen ich bin ja ein absoluter Freund dieser Glasverpackungen auch wenn sie nicht wirklich umweltfreundlicher als die Dosen oder Pouches sind. Aber man sieht so schön was darin enthalten ist – also zumindest optisch teilweise.

Nichts desto trotz lohnt sich ein Blick auf die Deklaration und die gefällt mir bei diesem Futter ausgesprochen gut. Der Ballaststoffanteil ist echt verschwindend gering, das Calcium:Phospor-Verhältnis ist auch ganz gut aufgeschlüsselt und man wird auch darüber informiert was an Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen enthalten sind.

Okay man könnte es noch ein klein wenig genauer machen ABER ich stelle aufgrund meiner vielen Tests immer wieder fest das gerne mal „abgekupfert“ wird. Hat ein Hersteller mal Zutat X in seinem Futter, kann man davon ausgehen das es nicht lange dauert bis einer der Mitbewerber auf einmal auch Zutat X in seinem Futter enthalten ist. Meine persönliche Meinung darüber spar ich mir, ich denke ihr könnt sie euch alle denken.

Aus diesem Grund sind manche Hersteller in der Zwickmühle und nicht nur jetzt aktuell dieser Hersteller sondern sehr viele Hersteller hochwertiger Futtersorten.

Informiert man nun den Konsumenten umfassend und deklariert bis ins kleinste Detail mit der Gefahr das der Mitbewerber abkupfert oder lässt man da noch einiges im „dunklen“.

Schwierige Gradwanderung.

Für uns als Verbraucher ist es natürlich auch sehr schwer nun zu entscheiden – wer ist nun wirklich gut, wer weniger?

Katzenfuttertest, Katzenglück, Katzenfutter im Test, Taubertalperser, Bio, Katzen, FutterDas war auch einer der Gründe warum ich angefangen habe hier Futtertests zu veröffentlichen. Denn nicht nur die Inhaltsstoffe, die Deklaration sind interessant, sondern auch wie ist die Konsistenz, wie die Akzeptanz, Geruch und vor allem – wie sieht das aus was rauskommt?

Verzeiht die direkte Formulierung aber wenn nun ein „riesen Haufen“ aus meiner Katze rauskommt kann ich sehr wohl festhalten, dass hier die Verwertbarkeit des Futters nicht so prickelnd ist im Gegensatz zu „kleinen“ Haufen.

Und ihr könnt euch sicher denken, nach weit über 300 Futtertests kenne ich die „Toilettgewohnheiten“ meiner Rabauken und ich kann auch genau unterscheiden von wem was ist (ich sollte mal bei „Wetten das“ damit auftreten – nein, vergesst es 😊 die Schlagzeile in der Boulvardpresse seh ich gerade bildlich vor mir „Die Frau die ihre Katze an der Scheiße erkannte“)

Katzenfuttertest, Katzenglück, Katzenfutter im Test, Taubertalperser, Bio, Katzen, FutterAber ich schweife ab, schöner würde ich es empfinden, wenn man statt Leinöl zu anderen hochwertigen Ölen gegriffen hätte – Öle die Katze auch verwerten kann aber dies ist nun nicht wirklich das „großartige“ Drama.

Der Protein- und Rohfettwert sind auch im sehr guten Rahmen, genauso wie der Rohfaseranteil. Die Feuchtigkeit könnte bei der einen oder anderen Sorte gerne ein klein wenig höher sein aber ist absolut okay und hier kann man selber abhelfen.

Unsere Katzen waren absolut begeistert und haben es sehr, sehr schnell „vernichtet“, mein Mann war von der Optik und dem Geruch äußerst angetan (Nein Schatz das ist kein neuer Brotaufstrich) und der Kotabsatz war als absolut normal zu bezeichnen.

Erhältlich ist dieses Futterunter anderem bei Sandras Tieroase (eventuell noch unter dem „alten“ Namen „myBio)


unabhängiger Futtertest, Katzenfuttertest


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.