Katzenfutter im Test: Edenfood Bio-Katzenmenü – Taubertalperser

Edenfood – das wohl teuerste Katzenfutter, dass wir je hier getestet haben. Aber was macht man nicht alles für seine vierbeinigen Lieblinge 😊

Wir haben vor langer Zeit dieses Futter uns bereits einmal angesehen gehabt und im Zuge unserer Überarbeitung ist nun heute dieses Futter im Futternapf der Taubertalperser und die ergebene Sklavin sieht es sich ein wenig näher an.

Das sagt der Hersteller zu Edenfood

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteUnser Versprechen
  • Edenfood Produkte tragen das Gütesiegel BIOLAND. Das bedeutet, dass die Inhaltsstoffe aus biologischer Landwirtschaft stammen und frei von Gentechnik sind.
  • Transparenz ist unser Gebot. Edenfood Produkte sind voll deklariert – nur was drauf steht ist auch drin.
  • Wir verwenden unterschiedliche Pflanzenöle in bester BIO-Qualität, um das Angebot an ungesättigten Omega-3- und 6-Fettsäuren optimal den Bedürfnissen Ihres Hundes/Ihrer Katze anzupassen.
  • Für jedes Edenfood Produkt werden nur 1 Quelle Protein (z.B. Huhn), 1 Quelle Kohlenhydrate (z.B. Reis) sowie Obst und Gemüse verwendet. Aus diesem Grund sind unsere Menüs auch für Hunde und Katzen mit Futtermittelunverträglichkeiten oder zur Einhaltung von Ausschlussdiäten geeignet.
  • Edenfood verarbeitet ausschließlich Muskelfleisch. An Innereien verwenden wir nur Herz und Leber in geringen Mengen und Mägen nur vom Huhn. Sogenannte tierische Nebenprodukte (wie Pansen, Euter, Milz, Niere oder Schlund) werden in unserem Futter grundsätzlich nicht verarbeitet.
  • Alle Rohstoffe werden im eigenen Unternehmen in Gauting hergestellt. Sie werden kalt abgefüllt und dann schonend gegart, damit Vitamine und Mineralstoffe weitestgehend erhalten bleiben.
  • Durch die spezielle Zusammensetzung ist das Angebot an ungesättigten Fettsäuren, Aminosäuren und Aminoethansulfonsäure (z.B. Taurin) optimal den Bedürfnissen ihrer Katze angepasst.

Folgende Sorten von Edenfood haben wir getestet

Edenfood Bio-Huhn

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteZusammensetzung: Bio-Hühnerkeulenfleisch 84%, Bio-Hühnerherz 5%, Bio-Hühnerleber 1%, Bio-Karotten 6%, Bio-Hühnereigelb 2,5%, Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Seealgenmehl

Analytische Bestandteile Rohprotein 16,5%, Rohfett 11,5%, Rohasche 1,4%, Rohfaser 0,3 %, Feuchtigkeit 68,1%,

Calcium 0,25%, Phosphor 0,21%
(Verhältnis 1,2:1)

200g: 416 kcal
200g: 280 mg Taurin

NFE/TM: 6,90%

Edenfood Bio-Pute

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteZusammensetzung: Bio-Putenkeulenfleisch 81,5%, Bio-Putenherz 5%, Bio-Putenmägen 5%, Bio-Putenleber 1%, Bio-Kürbis 6%, Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Seealgenmehl

Analytische Bestandteile: Rohprotein 18,2%, Rohfett 7,7%, Rohasche 2,3%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 71,5%,
Calcium 0,25%, Phosphor 0,21%
(Verhältnis 1,2:1)

200g: 349 kcal
200g: 260 mg Taurin

NFE/TM: 0%

Edenfood Bio-Rind

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteZusammensetzung: Bio-Rindermuskelfleisch und -herz insg. 94%, Bio-Spinat 3%, Bio-Rinderleber 1%, Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Seealgenmehl

* Gentechnikfrei

Analytische Bestandteile: Rohprotein 16,6%, Rohfett 11,1%, Rohfaser 0,2%, Rohasche 1,3%, Feuchtigkeit 70,8%,
Calcium: 0,26%, Phosphor: 0,19%
(Verhältnis 1,2:1)

200g: 332 kcal
200g: 240mg Taurin

NFE/TM: 0%

Edenfood Bio-Ziege

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteZusammensetzung: Bio-Ziegenmuskelfleisch 91,5%, Bio-Ziegenleber 1%, Bio-Pastinake 6%, Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Seealgenmehl

* Gentechnikfrei

Analytische Bestandteile: Rohprotein 19,2%, Rohfett 15,1%, Rohasche 1,8%, Rohfaser 0,4%, Feuchtigkeit 63,5%,
Calcium 0,20%, Phosphor 0,17%
(Verhältnis 1,3 :1) 
  
100 Gramm / 253,5 kcal
200g Menü Bio-Ziege enthalten 240 mg Taurin

NFE/TM: 0%

Edenfood Holledauer Wild

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteZusammensetzung: 88% Holledauer Wild (Reh- und Hirschfleisch), 1,5% Holledauer, Reh- und Hirschleber, 9% Bio-Birne, 0,25% Bio-Heidelbeere, Bierhefe, Seealge rot, Bio-Eierschalenpulver, Spirulina, Seealgenmehl

Analytische Bestandteile: Rohprotein 20%, Rohfett 4,4%, Rohfaser <0,5%, Rohasche 1,4%, Feuchtigkeit 71,9%
Calcium: 0,19%
Phosphor: 0,16%
(Verhältnis 1,2:1)

Kalorien/200 g: 238 kcal

Nativ enthalten: 99,2 mg Taurin

NFE/TM: 6,41%

Edenfood Bio-Forelle

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteZusammensetzung: 90% Bio-Forellenfilet, 7,5% Bio-Gurke, Seealge rot, Bierhefe*, Spirulina

* Gentechnikfrei

Analytische Bestandteile: Rohprotein 17,9%, Rohfett 7,1%, Rohfaser 1,8%, Rohasche 1,9%, Feuchtigkeit 72,7%,
Calcium 0,25%, Phosphor 0,21%

Ernährungsphysiologischer Zusatzstoff Taurin 650 mg/ kg
Kalorien/ 200g: 271 kcal

NFE/TM: nicht ermittelbar

Edenfood Bio-Bruderhahn

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteZusammensetzung: 100% Bio-Bruderhahnmuskelfleisch

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 20,4%, Rohfett 3,8%, Rohfaser <0,5%, Rohasche 2,2%, Feuchtigkeit 75,6%

Nativ enthalten: Taurin/400g: 406 mg
Calcium 0,01%
Phosphor 0,19%

400g – 462kcal

NFE/TM: nicht ermittelbar

Edenfood Bio-Rind Innereien

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteUnsere Zusammenstellung von ca. 60% Bio-Rindermuskelfleisch, 20% Bio-Rinderherz und 20% Bio-Rinderlunge, fettarm vom bayerischen BIO-Limousin-Rind aus Mutterkuhhaltung, ist ein Hochgenuss für Hunde und Katzen.

Zusammensetzung: 100% Bio-Rind Innereien

Analytische Bestandteile: Rohprotein 17,3%, Rohfett 8,5%, Rohasche 1,0%, Rohfaser 1,8%, Feuchtigkeit 72,9%, Calcium <0,01%, Phosphor 0,18%,

Taurin/400g=240mg

400g: 583 kcal

NFE/TM: nicht ermittelbar

Fütterungsempfehlung

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteDer Futterbedarf einer Katze ist unterschiedlich und hängt mit dem Alter, dem Gesundheitszustand und ihrer Aktivität zusammen. Berücksichtigen Sie bitte auch ob Ihr Tier „Freigänger“ oder Hauskatze ist, krank oder laktierend (milchbildend) ist und erhöhen oder verringern Sie dementsprechend die Rationen.

Eine normalgewichtige, ausgewachsene Katze frisst am Tag ca. 200 g Nassfutter. Hierbei ist unbedingt zu beachten ob die Katze Freigänger ist oder nicht. Als Freigänger wird sie sich mitunter den einen oder anderen Happen erjagen, der unbedingt bei der Futtermenge mit eingerechnet werden sollte. Auch Leckerlis und andere Zuwendungen berücksichtigen, damit die Katze nicht übergewichtig wird.

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteKatzen sind Einzeljäger und fressen daher in der Regel langsam. So suchen sie bis zu 16 x täglich ihren Fressnapf auf und nehmen ein paar Bissen. Daher sollte, anders als bei Hunden, möglichst immer Futter im Napf sein. Da Katzen ihren Feuchtigkeitsbedarf fast vollständig über das Nassfutter decken trinken sie wenig Wasser. Trotzdem muss immer eine Schale mit frischem Wasser bereitstehen, besonders dann, wenn die Katze noch Trockenfutter oder Leckerlis erhält!

Das sagen die Taubertalperser zu Edenfood

Uff …. Das war tatsächlich das erste, das mir zu diesem Futter eingefallen ist. Zweifelsohne ist die Qualität des Fleisches hervorragend. Auch das man hier auf natürliche Ergänzungen zurückgegriffen hat wie Seealgenmehl oder Eierschalenpulver ist absolut lobenswert und bedarf keiner großen Erklärung.

Aber der Preis wird berechtigterweise den einen oder anderen vom Kauf abschrecken. Pro Tag über 5 Euro an Futterkosten pro Katze würden bei uns z.B. Futterkosten von 750 Euro im Monat bedeuten.

Ich arbeite tatsächlich verdammt hart für den Luxus meiner Katzen und sie werden absolut verwöhnt und haben vermutlich mehr als ihnen gut tut in Bezug auf Spielzeug, Kissen etc. Aber so hart denke ich, arbeite ich nun auch wieder nicht, dass ich mir 750 Euro im Monat nur für Katzenfutter leisten möchte.
Es gibt einige Anbieter die Bio-Katzenfutter anbieten, die auch ausgezeichnete Qualität haben aber eine durchaus bessere Deklaration und der Preis weitaus geringer ist. Ja Bio kostet mehr ohne Frage und das ist durchaus legitim aber irgendwo sind da defintiv Grenzen gesetzt.

Edenfood, Katzenfuttertest, Futtertest, unabhängiger Katzenblog, KatzeninformationsseiteDas sich der NFE-Wert teilweise nicht ermitteln lässt aufgrund der Angaben ist sicherlich der hier verwendeten Analysetechnik geschuldet.  Das der Gemüseanteil doch etwas hoch ist und ich auch Pastinaken entdeckt habe verstärkt nur meine Abwehrhaltung, diesem sicherlich im Grundsatz positiven Futters, gegenüber.

Trotz der recht guten Akzeptanz und Verwertung des Futters komme ich hier leider auch nur auf insgesamt 15 Punkte.

Ich will dies auch ein wenig erklären warum und nicht nur einfach so hinschreiben.

Positiv wurden hier mit der jeweils vollen Punktzahl Rohstoffe, natürliche Calcium/Mineralstoffquellen, Akzeptanz, Made in Germany, Bioqualität, verwertbare Öle und Fette sowie Ca:Pho-Verhältnis bewertet.

Abzüge gab es beim Preis/Leistungsverhältnis, Verfügbarkeit, Ballaststoffanteil sowie Kohlehydrate.

So komme ich in der Summe leider nur auf diese Punkteanzahl. Erhältlich ist dieses Katzenfutter direkt beim Hersteller

15 - Katzenfuttertest