Katzenfutter im Test: Venandi Animal Trockenfutter – Taubertalperser

Hach ja, die Tage kam das neue Trockenfutter von Venandi Animal auf den Markt.

Wer mich näher kennt, kennt auch meine persönliche Einstellung zu Trockenfutter.

Auch wenn ich teilweise es nachvollziehen kann, werde ich wohl nie ein Freund von reiner Trockenfutter-Fütterung werden. Die Gründe sind aus meiner Sicht auch naheliegend – welche Katze in freier Wildbahn fängt ihre Mäuse, trocknet diese um dann die Maus getrocknet mit ein paar Beilagen zu verzehren.

Aber ich muss ehrlich sein, hin- und wieder gibt es bei uns auch Trockenfutter zur Belohnung bzw. ins Fummelbrett. Dividi ist da immer mit vollem Eifer dabei, er wäre ja der absolute Trockenfutterjunkie, wie er mir bei dem Test auch äußerst eindrucksvoll bewiesen hat aber dazu später mehr :-)

Ich habe hier in meinem Blog schon das eine oder andere hochwertiges Trockenfutter vorgestellt und da gebietet es schon die Fairness, dass wir auch Venandi Animal Trockenfutter vorstellen.

Das sagt der Hersteller zu Venandi TF

Natürlich, echt, ursprünglich – das ist Venandi. Wir bewegen uns auf den Spuren der Ahnen unserer Hauskatzen und sehen es als unsere Verantwortung, ihren gehobenen Ansprüchen gerecht zu werden.

Deshalb berücksichtigen wir die Eigenschaften ihres Verdauungsapparats und die Erfordernisse ihrer ursprünglichen Natur. Jeder Schritt unseres Produktionsprozesses ist darauf ausgerichtet, beginnend bei der Aufzucht und Auswahl unserer Rohstoffe. Wir nutzen ausschließlich native Zutaten und ein schonendes Zubereitungsverfahren für ein möglichst hochwertiges und wertvolles Futter, welches unsere Tiere mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Dazu verwenden wir 100 % frisches Fleisch in Lebensmittelqualität und verzichten vollständig auf:

  • Getreide und Gluten
  • Soja
  • Tiermehle
  • chemische Farb- und Lockstoffe
  • pflanzliche Nebenerzeugnisse
  • synthetische Konservierungsstoffe
  • synthetische Bindemittel
  • sonstige künstliche Zusätze

Folgende Sorten von Venandi TF haben wir getestet

Venandi – Lachs – 300g, 1,5 kg

Venandi Trockenfutter, Taubertalperser, Katzenfuttertest, Futtertest, KatzenernährungZusammensetzung: Frischer Lachs 25 %; Geflügelprotein (getrocknet) 24 %; Fischmehl aus Meeresfisch 7,5 %; Erbsenmehl; Kartoffelstärke; Amaranth; Geflügelfett; Bohnenmehl; Meeresfisch (sprühgetrocknet) 4 %; Geflügelleber (hydrolysiert); Ei (getrocknet); Bierhefe (getrocknet); Johannisbrotschrot (getrocknet); Leinsaat; Lachsöl 1 %; Gemüse (getrocknet: Pastinake, Karotte, Rote Beete) 0,5 %; Kaliumchlorid; Cranberry 0,2 %; Kräuter (getrocknet: Brennnesselblätter; Brombeerblätter; Tausendgüldenkraut; Kamille; Schafgarbenkraut) 0,1 %; Chicoree Inulin.

Analytische Bestandteile: Protein 33,0 %; Fettgehalt, 18,0 %; Rohfaser 1,8 %; Rohasche 8,0 %; Feuchtigkeit 10,0 %; Calcium 1,2 %; Phosphor 0,9 %; Natrium 0,4 %; Magnesium 0,1 %.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 14.000 I.E.; Vitamin D3 1.400 I.E.; Vitamin E 140 mg; Taurin 1.400 mg; Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat)15 mg; Eisen (als Eisen- II-Sulfat, Monohydrat) 200 mg; Eisen (als Eisen-III-oxid) 200 mg; Mangan (als Mangan-II-Oxid) 50 mg; Zink (als Zinkoxid) 125 mg; Jod (als Calziumjodat, wasserfrei) 2,5 mg; Selen (als Natrium-Selenit) 0,05 mg.

Technologische Zusatzstoffe: Tocopherol Extrakte aus pflanzlichen Ölen (= natürliches Vitamin E).

NFE in TM   32,44     % / NFE-Wert (berechnet)   29,20  %

Venandi – Huhn – 300g, 1,5 kg

Venandi Trockenfutter, Taubertalperser, Katzenfuttertest, Futtertest, KatzenernährungZusammensetzung: Frisches Hühnerfleisch 25 %; Geflügelprotein (getrocknet) 25 %; Erbsenmehl; Kartoffelstärke; Amaranth; Geflügelleber (getrocknet, hydrolysiert); Geflügelprotein (sprühgetrocknet) 5 %; Bohnenmehl; Geflügelfett; Ei (getrocknet); Bierhefe (getrocknet); Johannisbrotschrot (getrocknet); Leinsaat; Lachsöl 1 %; Gemüse (getrocknet: Pastinake, Karotte, Rote Beete) 0,5 %; Kaliumchlorid; Natriumchlorid; Cranberry 0,2 %; Kräuter (getrocknet: Brennnesselblätter; Brombeerblätter; Kamille; Tausendgüldenkraut; Schafgarbenkraut) 0,1 %; Chicoree Inulin.

Analytische Bestandteile: Protein 33,0 %; Fettgehalt 18,0 %; Rohfaser 1,8 %; Rohasche 7,8 %; Feuchtigkeit 10,0 %; Calcium 1,1 %; Phosphor 0,8 %; Natrium 0,4 %; Magnesium 0,1 %.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 14.000 I.E.; Vitamin D3 1.400 I.E.; Vitamin E 140 mg; Taurin 1.400 mg; Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat) 15 mg; Eisen (als Eisen- II-Sulfat, Monohydrat) 200 mg; Eisen (als Eisen-III-oxid) 200 mg; Mangan (als Mangan-II-Oxid) 50 mg; Zink (als Zinkoxid) 125 mg; Jod (als Calziumjodat, wasserfrei) 2,5 mg; Selen (als Natrium-Selenit) 0,05 mg.

Technologische Zusatzstoffe: Tocopherol Extrakte aus pflanzlichen Ölen (= natürliches Vitamin E).

NFE in TM    32,67    % / NFE-Wert (berechnet)   29,40  %

Venandi – Rind – 300g, 1,5kg

Venandi Trockenfutter, Taubertalperser, Katzenfuttertest, Futtertest, KatzenernährungZusammensetzung: Frisches Rindfleisch 25 %; Geflügelprotein (getrocknet) 20 %; Rinderprotein (getrocknet) 10 %; Erbsenmehl; Kartoffelstärke; Amaranth; Geflügelleber (getrocknet, hydrolysiert); Geflügelfett; Bohnenmehl; Ei (getrocknet); Bierhefe (getrocknet); Johannisbrotschrot (getrocknet); Leinsaat; Lachsöl 1 %; Gemüse (getrocknet: Pastinake, Karotte, Rote Beete) 0,5 %; Kaliumchlorid; Natriumchlorid; Cranberry 0,2 %; Kräuter (getrocknet: Brennnesselblätter; Brombeerblätter; Kamille; Tausendgüldenkraut; Schafgarbenkraut) 0,1 %; Chicoree Inulin.

Analytische Bestandteile: Protein 33,0 %; Fettgehalt 18,0 %; Rohfaser 1,8 %; Rohasche 7,8 %; Feuchtigkeit 10,0 %; Calcium 1,2 %; Phosphor 0,9 %; Natrium 0,4 %; Magnesium 0,1 %.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 14.000 I.E.; Vitamin D3 1.400 I.E.; Vitamin E 140 mg; Taurin 1.400 mg; Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat)15 mg; Eisen (als Eisen- II-Sulfat, Monohydrat) 200 mg; Eisen (als Eisen-III-oxid) 200 mg; Mangan (als Mangan-II-Oxid) 50 mg; Zink (als Zinkoxid) 125 mg; Jod (als Calziumjodat, wasserfrei) 2,5 mg; Selen (als Natrium-Selenit) 0,05 mg.

Technologische Zusatzstoffe: Tocopherol Extrakte aus pflanzlichen Ölen (= natürliches Vitamin E).

NFE in TM    32,67    % / NFE-Wert (berechnet)   29,40  %

Venandi – Lamm – 300g, 1,5kg

Venandi Trockenfutter, Taubertalperser, Katzenfuttertest, Futtertest, KatzenernährungZusammensetzung: Frische(s) Lammfleisch, -leber, -lunge 25 %; Geflügelprotein (getrocknet) 17,5 %; Erbsenmehl; Kartoffelstärke; Amaranth; Lammprotein (getrocknet) 7,5 %; Geflügelfett; Fischmehl von Meeresfischen 5 %; Bohnenmehl; Meeresfische (sprühgetrocknet) 4 %; Geflügelleber (hydrolysiert); Ei (getrocknet); Bierhefe (getrocknet); Johannisbrotschrot (getrocknet); Leinsaat; Lachsöl 1 %; Gemüse (getrocknet: Pastinake, Karotte, Rote Beete) 0,5 %; Kaliumchlorid; Cranberry 0,2 %; Kräuter (getrocknet: Brennnesselblätter; Brombeerblätter; Tausendgüldenkraut; Kamille; Schafgarbenkraut) 0,1 %; Chicoree Inulin.

Analytische Bestandteile: Protein 33,0 %; Fettgehalt 18,0 %; Rohfaser 1,8 %; Rohasche 8,0 %; Feuchtigkeit 10,0 %; Calcium 1,2 %; Phosphor 0,9 %; Natrium 0,4 %; Magnesium 0,1 %.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 14.000 I.E.; Vitamin D3 1.400 I.E.; Vitamin E 140 mg; Taurin 1.400 mg; Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat) 15 mg; Eisen (als Eisen- II-Sulfat, Monohydrat) 200 mg; Eisen (als Eisen-III-oxid) 200 mg; Mangan (als Mangan-II-Oxid) 50 mg; Zink (als Zinkoxid) 125 mg; Jod (als Calziumjodat, wasserfrei) 2,5 mg; Selen (als Natrium-Selenit) 0,05 mg.

Technologische Zusatzstoffe: Tocopherol Extrakte aus pflanzlichen Ölen (= natürliches Vitamin E).

NFE in TM   32,44     % / NFE-Wert (berechnet)   29,20  %

Fütterungsempfehlung:

Gewicht der Katze – Indoor/kastrierte Katzen – aktive Katzen

3 kg – 30-40g –    55g
4 kg – 35-50g     65g
5 kg – 40-60g     75g
6 kg – 45-65g     85g
7kg – 50-75g       95g

Venandi Trockenfutter, Taubertalperser, Katzenfuttertest, Futtertest, KatzenernährungInverkehrbringer

Animal Adventure GmbH, Ebing 118, 84478 Waldkraiburg

Herstellernummer

DE NW 132087

Das sagen die Taubertalperser zu Venandi Trockenfutter

Ich bin tatsächlich absolut kein Freund von Trockenfutter für Katzen. Aus dem einfachen Grund da dies in der Natur einfach nicht vorkommt. Keine Katze trocknet in der freien Natur ihre gefangene Maus um sie bei Gelegenheit dann zu verzehren. Okay, Hunde buddeln manches Mal ihre Knochen ein um diese dann bei Bedarf wieder auszugraben und genüsslich darauf rumzukauen, Katzen aber de facto nicht.

Ich bin auch ehrlicherweise absolut nicht überzeugt davon, ob dies der richtige Weg war von Venandi, passt aus meiner Sicht nicht so ganz zusammen. Naturnah, Beutenah und dann Trockenfutter. Aber okay, ich muss nicht alles verstehen :-)

Venandi Trockenfutter, Taubertalperser, Katzenfuttertest, Futtertest, KatzenernährungWas ich aber sehr wohl ganz gut verstehe ist, dass man hier tatsächlich auf, ich bin da unglaublich positiv beeindruckt, Reis, Mais und Getreide verzichtet hat. Die glutenfreie Alternative mit Amaranth ist für Katzen weitaus bekömmlicher und zählt zum Pseudogetreide. Dahingehend ist es also absolut richtig, dass man dieses Futter als „getreidefrei“ deklariert.

Was mir ausgesprochen gut gefällt ist die doch sehr gute Deklaration, auch wenn mir bei der einen oder anderen Zutat die Prozentangaben auch noch ganz gut gefallen hätten. Zumindest kann ich hier tatsächlich den hohen Fleischanteil und andere tierische Produkte wie Geflügelfett entdecken.

Wenn ich mir da im Vergleich ein anderes Trockenfutter einer äußerst bekannten und nicht gerade preiswerten Marke ansehe …..

Geflügelprotein (getrocknet), Reis, Tierfett, Mais, Maiskleberfutter,
Lignozellulose
, tierisches Protein (hydrolysiert),
Pflanzenproteinisolat*, Weizen, Rübentrockenschnitzel, Hefe,
Mineralstoffe, Sojaöl, Fischöl, Hefehydrolysat

Nun, ich denke da bedarf es keiner weiteren Worte um festzuhalten welches Trockenfutter hier eindeutig besser abschneidet. Eindeutiger geht es meiner persönlichen Meinung nach nicht.

Erwähnte ich schon, dass mir da noch bei der einen oder anderen Zutat die Prozentangaben noch ganz gut gefallen hätten? ;-)

Sehr schön finde ich auch die Ca:Pho-Angaben, der Jod-Gehalt ist nur geringfügig höher als der von der FEDIAF und NRC empfohlene Minimalbedarf und ist somit tatsächlich vernachlässigungswürdig.   

Für uns wird es nach wie vor keine Trockenfutter-Fütterung geben, dafür ist mir die Gesundheit meiner Katzen viel zu wichtig.

Ich habe aber keine Bedenken ihnen dieses Trockenfutter als Anreiz für diverse Fummelbretter oder Suchspiele zu kredenzen. Zumal mir hier die Verpackungsgröße von 300g echt super entgegenkommt. Nicht zu groß, nicht zu klein. Da kann man die Katzen schon eine Zeit lang damit beschäftigen.

Venandi Trockenfutter, Taubertalperser, Katzenfuttertest, Futtertest, KatzenernährungIm Übrigen hat es sich bewährt manche Fummeldinger (Zu den Dreamies-Snacks* gab es mal so niedliche Figuren wie Mäuse, Schneemänner* etc. – die eignen sich für solche Suchpielchen auch ganz fantastisch) im ganzen Haus zu verteilen und auch an unterschiedlichen Stellen. Die Katzen sollen sich bewegen, sie sollen aktiv sein und suchen. Ihre Nase ist wesentlich feiner als die von uns, da sollten sie diese auch nutzen :-)

Und wer sucht wird auch belohnt :-)  Vielleicht wird es ja doch noch mal was mit Dividis Sommerfigur :-)

NFE-Gehalt

Ja – was soll man großartig zu dem NFE-Gehalt sagen…… für ein Trockenfutter ist es im akzeptablen Bereich bei Nassfutter würde ich vermutlich bei den Werten im Dreieck springen J

Akzeptanz

Die Akzeptanz hach ja, ich gebe zu ich wünschte sie wäre nicht so toll wie sie tatsächlich ist J Klingt nun etwas seltsam ist aber so.

Dividi wäre der absolute Trockenfutterjunkie wenn ich ihn gewähren lassen würde.

Mache ich aber nicht, da mir seine Gesundheit ausgesprochen wichtig ist. Tja, nur als ich den Futtertest vorbereitet hatte für das Trockenfutter hatte ich zeitgleich auch noch einige andere Nassfuttersorten im Fotostudio.

Zuerst habe ich all die Fotos fürs Nassfutter gemacht und zum Abschluss dachte ich mir „Hey ich bin gerade so gut dabei“ mach ich einfach gleich mal die Produktfotos für Venandi Trockenfutter und ja ….. Dividi fand meinen Fotoaufbau mit der offenen Tüte Trockenfutter so toll, also so richtig toll – dass er gefühlte 150 Gramm von dem Trockenfutter zusätzlich zu dem ganzen Nassfutter noch gefuttert, nein falsch inhaliert wäre wohl das bessere Wort, hat.

Dividi Taubertalperser Katzenfuttertest Perserkatze Was soll ich sagen – der Kater lag dann den ganzen Abend bewegungslos auf dem Rücken, den Bauch gen Himmel gestreckt :-) Ich hätte ihn so wie er war, vermutlich quer durchs ganze Haus rollen können, mehr als ein „mau“ hätte ich von ihm nicht als Reaktion bekommen :-)

Aber auch die anderen Katzen (außer Khalessi aber die guckt ja nicht mal Leckerchen an) fanden das Trockenfutter von Venandi äußerst schmackhaft.

Im Übrigen die Kroketten haben eine unterschiedliche Größe je nach Geschmacksrichtung und teilweise sind sie groß genug um nicht auf einmal runtergeschluckt zu werden – zwischen 1 und 3mal wurden sie von den Katzen „geknackt“.

Preis/Leistungsverhältnis

Bei einem 5kg schweren(leichten) Kater hätte ich hier Fütterungskosten in der Höhe von 0,72 Euro pro Tag was ca. 22 Euro/Monat entsprechen würde.
Je nach dem wo ihr es kauft bzw. ob ihr entsprechende Aktionen nutzt kann dieser Wert natürlich nach unten oder oben variieren.

Bezugsquellen

Ihr könnt dieses Futter direkt beim Hersteller bestellen, dass Nassfutter im übrigen ist fantastisch und wird hier bei uns geliebt.

Bewertung

Versteht das ich hier keine klare Bewertung abgeben möchte und kann.

Mein Bewertungssystem ist ausgelegt auf Nassfutter. Bevor ich mir nun echt den Kopf mache für ein faires und gutes Bewertungssystem bei Trockenfutter – für die wirklich an einer Hand abzählbaren guten Trockenfuttermarken lohnt sich der Aufwand absolut nicht.

Ich kann nur anmerken, dass ich es ohne Frage, gerne ins Fummelbrett packen werde.



Partnerlinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.