Katzenfutter im Test: Heute Balduin Bio-Katzenfutter

Die Taubertalperser haben heute das Bio-Katzenfutter von Balduin getestet.

Balduin Bio Katzenfutter (nass)

Die naturbelassenen Rezepturen enthalten keinerlei Zusatzstoffe (außer dem ernährungsphysiologisch notwendigen Taurin), bestehen aus 100 % Bio-Zutaten und wurden vor allem ohne Getreide konzipiert. Deshalb sind die mit besonders hohem Fleischanteil ausgestatteten Sorten auch für sensible Katzen bestens geeignet. Darüber hinaus ist das Futter durch die Zugabe von Bio-Topinamburkonzentrat präbiotisch wirkend und fördert aktiv eine gesunde Darmflora der Katzen.

Die Vorteile von Balduin Bio Katzenfutter:

Hoher Fleischanteil
Der hohe Fleischanteil liefert leicht verdauliches Eiweiß – ein wichtiger Baustein für einen gesunden Muskelaufbau.

Klare Rezepturen aus 100 % Bio-Zutaten
Unsere Rezepturen ohne jegliche Zusatzstoffe machen das Futter besonders verträglich.

Präbiotisch wirkend
Fördert aktiv eine gesunde Darmflora und stärkt damit das gesamte Immunsystem.

Getreidefrei
Auch für sensible Katzen bestens geeignet.

Balduin Cat BIO-Huhn und Leber Menü 200g.

Zusammensetzung: 60 %, Bio-Hühnerfleisch, 24,5 % Bio-Geflügel-Fleisch, -Mägen, -Herzen, Hälse, -Lunge aus der Bio-Lebensmittelproduktion, 15 % Bio-Hühnerleber, 0,5 % Bio-Topinamburkonzentrat. Ernährungsphysiologischer Zusatzstoff: Taurin 200 mg.

Analytische Bestandteile: Rohprotein 10,6 %, Rohfett 6,2 %, Rohasche 2,1 %, Rohfaser 0,3 %, Feuchtigkeit 80 %

Balduin Bio KatzenfutterBalduin Cat BIO-Hühnerherzen-Menü 200g.

Zusammensetzung: 20 % Bio-Rindfleisch, 20 % Bio-Geflügel, 34,5 % Bio-Geflügel-Hälse, -Lunge aus der Bio-Lebensmittelproduktion, 15 % Bio-Leber, 5 % Bio- Rinderherzen, 5 % Bio- Geflügelherzen, Bio-Topinamburkonzentrat. Ernährungsphysiologischer Zusatzstoff: Taurin 200 mg.

Analytische Bestandteile: Rohprotein 11,90 %, Rohfett 6,2 %, Rohasche 2,3 %, Rohfaser 0,5 %, Feuchtigkeit 78,7 %.

Balduin Bio KatzenfutterBalduin Cat BIO-Rind und Leber Menü 200g.

Zusammensetzung: 60 % Bio-Rindfleisch, 24,5 % Bio-Rinder-Herz, -Lunge, -Niere, -Pansen aus der Bio-Lebensmittelproduktion, 15 % Bio-Leber, 0,5 % Bio-Topinamburkonzentrat. Ernährungsphysiologischer Zusatzstoff: Taurin 200 mg.

Analytische Bestandteile: Rohprotein 11 %, Rohfett 6,1 %, Rohasche 2 %, Rohfaser 0,3 %, Feuchtigkeit 80 %.

Fütterungsempfehlung:

Je nach Alter und Aktivität benötigt eine ausgewachsene Katze (3-4 kg Lebendgewicht) ca. 150-250 g / Tag. Aufgrund der hochwertigen Zusammensetzung und des hohen Fleischanteils sollten Sie den Futterwechsel langsam vollziehen. Futter sollte zimmerwarm gefüttert werden.

Und das sagen die Taubertalperser

Balduin Bio KatzenfutterEigentlich sollten wir ja total begeistert sein und vor lauter Freude über hochwertiges Bio-Futter in die Luft springen. Machen wir aber nicht, da wir über manche Zutaten und manche Werte absolut nicht zufrieden sind. Der Rohproteinwert ist teilweise wirklich super, weniger super ist aber der Rohaschewert mit teilweise über 2% ist dieser für ein hochwertiges Nassfutter, dass man eventuell täglich gerne geben würde, schon sehr hoch.

Positiv ist auf jeden Fall die Deklaration anzusehen, hier wird sehr genau angegeben was im Futter enthalten ist. Weniger positiv finde ich teilweise den doch relativ hohen Leberanteil.

Noch ein Wort zu Topinambur, in vielen Foren/Gruppen lese ich immer wieder „Ohhhh….da ist Topinambur enthalten, das ist nicht gut“ – diese Aussage bitte ist falsch. Topinambur ist sogar ein sehr guter Ballaststoff und sorgt mit seinem enthaltenen Inulin positiv auf die Bakterien im Verdauungstrakt und beugt Harnwegsinfektionen vor.

Erhältlich ist dieses Futter in jedem gut sortierten Online-Fachhandel, unter anderem bei Sandras Tieroase.

20_PunkteFuttertest_01



Merken

Merken

Merken