Warum wedel ich mit dem Schwanz?

Heute will ich euch erzählen, wieso ich hin- und wieder mit meinem buschigen Schwanz wedel.

Viele Katzenbesitzer deuten das Schwanzwedeln ihrer Katze falsch, denn sie gehen davon aus, dass Ihre Katze wütend oder zornig ist. Wedelt eine Katze sanft mit dem Schwanz hin und her ist das aber viel mehr ein Ausdruck inneren Zwiespaltes. Sie ist hin und her gerissen zwischen zwei Optionen. Sobald die Entscheidung gefallen ist beruhigt sich der Schwanz der Katze wieder.

angel-002Um das Ganze zu verdeutlichen hier ein Beispiel:

Die Katze maunzt vor der Gartentür, um zu ihrem nächtlichen Spaziergang aufzubrechen. Der Schwanz wedelt leicht hin und her. Öffnet sich nun die Tür und zufälliger Weise regnet es gerade heftig, steckt die Katze ihren Kopf aus der Tür und der Schwanz wedelt stärker. Geht sie nun zaghaft hinaus und wird durchnässt, verharrt und blickt zurück, wedelt der Schwanz weiter. Die Katze ist unentschlossen. Als wütend kann man sie wohl in einem solchen Moment eher weniger bezeichnen. Nun kommt die Katze entweder schnell wieder ins Trockene oder aber sie verschwindet in der Nacht. Sobald die Katze sich für eine der Optionen entschieden hat, beruhigen sich auch ihre Schwanzbewegungen.

Also gut aufgepasst wenn Eure Katze mal mit dem Schwanz wedelt 🙂

Bis demnächst mal wieder

Eure Zwetschke (Angel vom Taubertal)


Kommentar verfassen