Katzenstreu im Test: Golden White Katzenstreu – Taubertalperser

Pet Earth hat mit seiner Golden-Reihe beim Katzenstreu einige durchwegs interessante Sorten auf den Markt gebracht. Eines davon ist das Golden White, das wir uns natürlich auch näher ansehen wollten.

Wenn wir schon dabei sind Katzenstreu zu testen, dann ziehen wir da einiges durch 😊 Man hat bekanntlich ja sonst keine Hobbies.

Das sagt der Hersteller zu Golden White

Golden White, Katzenstreu, Streutest, Taubertalperser, KatzenblogGolden White Katzenstreu ist ein reines Naturprodukt und besteht aus weißem Ton. Alle Vorteile von Golden White Katzenstreu im Überblick:

  • Bentonit
  • mit blauen Hygiene-Körnern für noch bessere Geruchsbindung
  • angenehmer Lavendelduft
  • feines Klumpstreu
  • 320% Saugfähigkeit
  • sparsam im Verbrauch, bis zu 8 Wochen benutzbar ohne komplett austauschen zu müssen

Der Ton, welcher für Golden White Katzenstreu verwendet wird, ist ein reines Naturprodukt und deshalb völlig gefahrlos für die Katze. Die feine Körnung ist besonders sanft zu Katzenpfoten.

Durch eine Saugfähigkeit von 320% und mit dem Zusatz blauer Hygienekörnern entstehen keine unangenehmen Gerüche, da Feuchtigkeit sofort eingeschlossen wird. Kommt das Streu mit Feuchtigkeit in Berührung, entfaltet sich zusätzlich ein angenehmer, dezenter Lavendelduft.

Golden White Katzenstreu ist besonders ergiebig und kann bis zu 8 Wochen benutzt werden, ohne die Streu komplett austauschen zu müssen. Bei der täglichen Reinigung müssen nur die Klumpen entfernt werden, die über den Hausmüll entsorgt werden können. So entsprechen 14 kg Golden White Katzenstreu in etwa 42 kg herkömmlicher Streu.

Golden White, Katzenstreu, Streutest, Taubertalperser, KatzenblogDas sagen die Taubertalperser zu Golden White

Wir kennen ja bereits das Golden Grey und auch das Golden Grey Master hier im Haus und so war ich doch ein wenig neugierig auf das Golden White. Okay das mit dem Lavendelduft hätte nun nicht sein müssen allerdings war der Geruch äußerst dezent. Dezent genug um nicht als unangenehm empfunden und auch von den Katzen anstandslos angenommen zu werden.

Die Körnung ist absolut angenehm zu den Katzenpfötchen, die aber schon das eine oder andere mit aus dem Katzenklo tragen, ist mir aber egal. Erwähnte ich schon meine tolle neue Katzenstreumatte?

Staubfrei ist es natürlich nicht so ganz, aber es hält sich definitiv in Grenzen. Was aber auch sensationell ist, ist die Klumpenbildung.

Die Klumpen sind äußerst kompakt und können leicht entsorgt werden. Allerdings gefällt mir das Saugverhalten beim Golden Grey weitaus besser.

Akzeptiert wurde es von unseren Katzen sofort.
Erhältlich ist dieses Streu bei Zooplus, bitiba, , Zooroyal, Fressnapf* oder im gut sortierten Fachhandel


Partnerlinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.