[Werbung]Mediflow – Alt darf man nicht werden ….. – Taubertalperser

Mediflow – Es lässt sich einfach nicht leugnen, ich werde alt.

Auch wenn wir es selber oft nicht wahrhaben wollen und oft denken, wir wären noch 25 und voller Elan, ein Blick in den Ausweis offenbart uns die schreckliche Tatsache – die 25 haben wir schon längst überschritten.

Nicht falsch verstehen, ich habe kein Problem mit dem älter werden, ganz im Gegenteil. Jedes Alter hat etwas Positives mit sich gebracht. Allerdings ab einem gewissen Punkt erreicht man nicht nur ein neues Lebensalter sondern auch das eine oder andere Zipperlein.

Und wie pflegte meine Oma früher immer zu sagen wenn es mal wo zippt und zwickt

„Alt darf man nicht werden“.

Und bei mir fängt es nun auch an zu zippen – nicht sehr viel aber es nervt. Vor allem wenn man morgens aufwacht und Kopfschmerzen hat weil man „mal wieder schlecht“ gelegen ist.

Wenn man andere Prioritäten setzt

Ganz schlimm war es immer wenn ich auswärts genächtigt habe. Manche Hotelbetten waren ja super bequem und ich hatte keine Rückenprobleme aber Kopfschmerzen ….. diese Kopfschmerzen immer. Sie vergingen zwar nach relativ kurzer Zeit aber es nervte einfach.
Eigentlich hätte ich mich ja schon lange näher damit beschäftigen können aber ich hatte immer andere Prioritäten und die wichtigste waren natürlich meine Katzen.

Gab es eine Neuheit auf dem Markt, die interessant erschien – musste ich haben! Sofort. Ich kam in meiner Planung nicht vor. Mein Fokus war eindeutig nur auf das Wohlergehen und dem verwöhnen meiner Katzen gerichtet.

Mein „Leiden“ war als naja ist halt so und still litt ich vor mich hin. Naja mehr oder weniger still … bloß mich nicht falsch ansprechen morgens 😉

Man muss halt eindeutig Prioritäten setzen und meine Priorität 1 war und sind nun mal meine Fellnasen.

Und dann war ich auf meinen ersten Bloggerevent und mir wurde neben anderen schönen Dingen ein Kopfkissen vorgestellt, sollte dies mir helfen? Ob ich damit keine Kopfschmerzen mehr morgens haben würde?

Mediflow Kopfkissen – das sagt der Hersteller dazu

Mediflow, Taubertalperser, Produktvorstellung, schlafen, KissenEin Kopfkissen sollte weich und komfortabel sein, damit man entspannt einschlafen kann. Es sollte aber auch hart genug sein, damit es die Halswirbelsäule ausreichend stützt, da man sonst schnell verspannt und mit Schmerzen aufwacht. Diese gegensätzlichen Positionen werden auf einzigartige Weise im Mediflow Wasserkissen vereint. Das Mediflow System vereint dabei die Erfahrung von zweieinhalb Jahrzehnten Forschung mit den neuesten Erkenntnissen von Physiotherapeuten und Orthopäden in einem einzigen Kissen.

Eine weitere Besonderheit des Wasserkissens ist die verzögerungsfreie Anpassung der Stützwirkung auch bei kleinsten Bewegungen des Kopfes. Dadurch kommt es zu keinen Schlafunterbrechungen mehr und man fühlt sich morgens ausgeschlafener.

Nun ist es anders …..

Meine Güte was war ich doch dämlich, ein passendes Kopfkissen mit regulierbaren Härtegrad hätte meine morgendlichen Kopfschmerzen schon lange beseitigt gehabt. Muss man nur wissen. Da leidet man lieber still und leise vor sich hin anstatt sich da mal zu informieren und schlau zu machen.

Meine Kopfschmerzen sind nun Vergangenheit und weil ich ja einfach hin- und wieder auch ein wenig schlau bin,  nehme ich dieses Kissen auch mit auf meine diversen Reisen 😉
Denn so toll die meisten Hotelbetten auch sind, die Kissen sind einfach nichts für mein müdes Haupt 😉 Und bevor man nachfragt ja es gibt auch Reisekissen aber die sind kleiner und ihr wisst ja großer Kopf à großes Kissen 😉

Das befüllen dieses Wasserkissens ist im Übrigen total simpel – davor hatte ich ein klein wenig Bammel – ist ja doof wenn man alles nass macht beim befüllen aber dank des anschraubbaren Einfülltrichtes funktioniert dies ganz gut und auch das entlüften des Kissens ist dank der schönen bebilderten Anleitung absolut kein Problem.

Ich habe im Übrigen das Wasserkissen von Mediflow in der Abmessung 50×70 mit Daunen. Es gibt aber auch welche mit Faserkügelchen.

Das einzige, das ich ein wenig ungeschickt finde ist die Abmessung, denn da passen keine normalen handelsüblichen Kissenbezüge. Es gibt zwar bei Mediflow Kissenbezüge für die Abmessung aber die sind natürlich nicht in der Farbe/Design wie die restliche Bettwäsche daheim.
Allerdings kann man es sich in der Größe noch einfach unter den Arm klemmen und ins Hotel marschieren 😉 Und ja es sieht witzig aus wenn ich mit meinen Kopfkissen einchecke :-p

Erhältlich ist es im gut sortierten Fachhandel oder aber auch über Amazon.

**************************

Dieses Kissen ist mir kosten- und bedingungslos überlassen worden, dennoch spiegelt dieser Beitrag meine eigene persönliche Meinung ist und ist trotzdem mit viel Liebe und Leidenschaft geschrieben worden.

**************************

Kommentar verfassen